Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis gestartet – Preisgelder von insgesamt 65.000 Euro zu gewinnen!

Bis 30. Oktober können sich Schülerteams mit ihren Klimaschutz-Projekten bewerben / Den fünf besten Teams und ihren Schulen winken jeweils 10.000 Euro Preisgeld / Zusätzlich locken 15 Anerkennungspreise von je 1.000 Euro
Klimapreis 2012 - Logo 490 Pixel (lifePR) (München, ) Aktiv im Klimaschutz

Dass Klimaschutz auch Spaß machen kann, haben die bisherigen Wettbewerbe um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung eindrucksvoll belegt. 2009, 2010 und 2011 hatten sich über 300 Schulen mit unterschiedlichsten Klimaschutz-Projekten beworben: Ob Rap-Songs und Musikvideos über den Klimawandel, Sponsorenläufe für Solarprojekte in Afrika, Energiesparmaßnahmen an Schulgebäuden oder die Organisation und Durchführung von Klimawochen - die Fantasie von Schülern und Lehrern kannte keine Grenzen.

Gewinner aus ganz Deutschland

Aus allen Beiträgen wählte eine Fachjury jeweils die fünf Gewinner. 2009 ging der mit je 10.000 Euro dotierte Preis an Schulen aus Berlin, Bonn, Erlangen, Marburg und Neutraubling. 2010 konnten sich Schülerteams aus Gifhorn, Malchin, München, Neuhaus (Inn) sowie Neuss über die Auszeichnung freuen und 2011 sicherten sich Schulen aus Berlin, Bielefeld, Gräfenhainichen, Kiel und Syke die fünf Hauptpreise. Die Siegerteams erlebten jeweils eine festliche Preisverleihung im Gebäude der Allianz Repräsentanz am Pariser Platz in Berlin - und einen Empfang beim Bundespräsidenten!

Wettbewerb 2012

Auch in diesem Jahr sucht die Allianz Umweltstiftung aktive Klimaschützer an Deutschlands Schulen. Bis zum 30. Oktober 2011 können sich bundesweit Schülerteams der Jahrgangsstufen 7 - 13 aller staatlich anerkannten, allgemeinbildendenen Schulen (ohne Berufsschulen) mit einem Projekt zum Thema Klimaschutz bewerben. Den fünf besten Teams und ihren Schulen winken jeweils 10.000 Euro Preisgeld. Zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von je 1.000 Euro vergeben.

Der Deutsche Klimapreis der Allianz Umweltstiftung wird voraussichtlich im März 2012 im Rahmen einer Festveranstaltung im Gebäude der Repräsentanz der Allianz am Pariser Platz in Berlin verliehen.

Kontakt

Allianz Umweltstiftung
Pariser Platz 6
D-10117 Berlin
Peter Wilde
Projektmanager
Dr. Lutz Spandau
Vorstand

Bilder

Social Media