Sanierung im Mietwohnungsbau

Wirtschaftliche und energetische Umsetzung / EnEV - zwischen Ökologie und Ökonomie
Sanierung im Mietwohnungsbau (lifePR) (Berlin, ) Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt - auf Grundlage der Ermächtigung durch das Energieeinsparungsgesetz - bautechnische Standardanforderungen zum Betriebsenergieverbrauch für Wohngebäude, Bürogebäude und Betriebsgebäude vor.

Die aktuelle Fassung fordert von Bauherren und Eigentümern, aber durchaus auch von Mietern, nicht mehr und nicht weniger als eine radikale Veränderung des Denkens bei Fragen und Pflichten, die unmittelbar mit der tatsächlichen Energieeffizienz zusammenhängen: So ist beispielsweise in Nachkriegsbauten bei Sanierungen nunmehr ein sorgfältiges Abwägen von Kosten und Nutzen notwendig, um die Miete im bezahlbaren Rahmen zu halten.

Dieses Buch soll insbesondere Bauherren bei der Gratwanderung zwischen Ökologie und Ökonomie unterstützen. Es beschreibt die eng miteinander verwobenen Spannungsfelder Technik - Kosten - Zeit, immer in Bezug zur Energieeinsparverordnung.

Aus dem Inhalt

- Wirtschaftlichkeit einer Gebäudesanierung
- Einflussfaktoren auf die Sanierung
- Gebäudedokumentation
- Vorgaben/Vorschriften (EnEV, Energieausweis)
- Finanzieller Sanierungsaufwand
- An einem Sanierungsobjekt Beteiligte
- Planung
- Checklisten
- Haustechnik
- Sanierungsbeispiele

Interessenten

Hausverwaltungen, Architekten, Facility Manager, Eigentümer von Mehrfamilienhäusern, Energieberater, Fachplaner Heizung, Lüftung, Sanitär, Tragwerksplaner.

Beuth Praxis
Sanierung im Mietwohnungsbau
Wirtschaftliche und energetische Umsetzung
von Günter Kohlbecker
1. Auflage 2011. 294 Seiten. A5. Broschiert.
52,00 EUR | ISBN 978-3-410-17177-5

Kontakt

Beuth Verlag GmbH
Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6
D-10787 Berlin
Kati Ziegert
Beuth Verlag GmbH
Werbung / Presse

Bilder

Social Media