G+G 06/11: Nur der Zusatznutzen zählt

(lifePR) (Berlin, ) Der therapeutische Mehrwert eines Medikaments bestimmt den Preis, den die gesetzlichen Krankenkassen erstatten. So legt es das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) fest, das Anfang 2011 in Kraft getreten ist. Verhandelt wird der Erstattungsbetrag zwischen den Pharma-Herstellern und dem GKV-Spitzenverband. Was sie beachten müssen, damit die Kassen in echte therapeutische Verbesserungen für die Versicherten investieren, erläutern Sabine Beckmann vom AOK-Bundesverband und Gisbert W. Selke vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) in der Juni-Ausgabe des AOK-Magazins "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G).

Weitere Infos und Leseproben:

http://www.aok-bv.de/...

Kontakt

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
D-10178 Berlin
Taina Ebert-Rall
Pressestelle
Social Media