Staatlich anerkannte/r Betriebswirt/in des Handwerks

Mehr kaufmännisches Wissen ab 12. September 2011
(lifePR) (Mannheim, ) Von Führungskräften im Handwerk, wird wie in kaum einem anderen Wirtschaftszweig, ein umfassendes Managementwissen verlangt. Nur mit einer qualifizierten und praxisnahen Weiterbildung lässt sich dieser hohe Anspruch verwirklichen.

Die höchste Weiterbildung im Handwerk und damit die Top-Qualifikation ist das Studium zum Betriebswirt/in des Handwerks. Die Betriebswirtinnen und Betriebswirte sind qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Sie werden, entsprechend den bundeseinheitlichen Rahmenlehrplänen der Akademien des Handwerks, zu Entscheidungsträgern für kleinere und mittlere Betriebe ausgebildet.

Mit diesem Studiengang schärfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Bewusstsein für vernetztes betriebswirtschaftliches Denken und Handeln. Sie erhalten genau das richtige "Handwerkszeug", um schnell und richtig auf neue Marktsituationen zu reagieren informiert Bernd Zürker, Bildungskoordinator und Leiter der Akademie des Handwerks in Mannheim:

Sie behalten die Preise und die Kosten - also "Ihre Zahlen" im Griff.
Sie kennen die Bedeutung von: break-even-point / just-in-time / marketing-mix / cash-flow / Leverage-Effekt und viele mehr.
Sie können Bilanzen analysieren.
Sie erarbeiten einen Businessplan.
Sie erkennen die Bedeutung von Investition, Finanzierung, Basel II...
Sie können optimal mit Kunden, Banken verhandeln und arbeiten.
Sie können mitreden in der Wirtschaftspolitik und am Börsenmarkt.
Sie sind sicher in vielen Rechts- und Steuerfragen also im Umgang mit Rechtsanwälten, Steuerberatern, Unternehmensberatern.
Sie motivieren Ihre Mitarbeiter /innen in einem kooperativen Führungsstil.

Für den Sprung auf der Karriereleiter bietet der Betriebswirt des Handwerks für Meister und Führungskräfte das optimale Konzept: Erfahrene Dozenten garantieren eine praxisnahe Vermittlung der Inhalte. Die berufsbegleitende Form ermöglicht eine sofortige Umsetzung des Gelernten. Der bundeseinheitliche Rahmenlehrplan und die staatliche Anerkennung garantieren einen hohen Qualitätsstandard.

Die "Bildungsgarantie" - das einzigartige Sicherheitsnetz. Sollten Teilnehmer einmal eine Prüfung nicht bestehen, so können sie jetzt mit der Bildungsgarantie den dazugehörigen Vorbereitungskurs unter bestimmten Voraussetzungen noch ein zweites Mal kostenfrei besuchen. Die "Bildungsgarantie" der Bildungsakademie Mannheim ist ein guter Grund mehr, bei der beruflichen Weiterbildung auf die Bildungsakademie Mannheim zu setzen, denn wer sonst garantiert erfolgreiche Bildung?

Interessant? Starttermin ist 12. September 2011.

Anmeldung und Beratung bei Heike Czernotzky unter Telefon (0621) 18002-224 oder per Telefax (0621) 18002-343 oder per E-Mail: czernotzky@hwk-mannheim.de

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Stefanie Oser
Zentralstelle und Kommunikation
Bernd Zürker
Detlev Michalke
Handwerkskammer Mannheim
Pressesprecher
Social Media