Kunstausstellung "Kontraste" im Städtischen Klinikum Karlsruhe

Künstler spenden für zwei Klinikprojekte
(lifePR) (Karlsruhe, ) Drei Künstler aus Köln freuen sich, gerade in Karlsruhe zum ersten Mal gemeinsam ihre Arbeiten präsentieren zu können. Ute Asmussen, Nicole Horst und Dietmar Töneböhn bilden schon seit Jahren eine Künstlergemeinschaft. Wie üblich in solchen Gemeinschaften findet bei den regelmäßigen Zusammenkünften, die in erster Linie gemeinsames Malen und Zeichnen beinhalten, eine Auseinandersetzung mit den eigenen und den Arbeiten der anderen statt, erfahrungsgemäß oftmals ein Wegweiser zum Verändern, Verbessern und Beschreiten neuer Wege. Umso mehr kommt ihnen dabei zugute, dass sie vollkommen verschiedene Arbeitsweisen, Techniken und Themen bevorzugen. So ist auch der Titel der Ausstellung "Kontraste" durchaus zutreffend.

Eine Anmerkung noch zum Ausstellungsort: Für Ute Asmussen ist es schon "bekanntes Terrain", da sie Anfang 2008 in diesen Räumlichkeiten ausgestellt hat. Für Nicole Horst und Dietmar Töneböhn, die neben ihrer künstlerischen Tätigkeit beide in der Sozialarbeit tätig sind (Nicole Horst als Therapeutin und Dietmar Töneböhn als Geschäftsführer einer gemeinnützigen Einrichtung für Hilfen für Kinder und Familien), ist der Ort, das Zentrum für Kinder und Frauen, eine adäquate Umgebung zur Präsentation ihrer Bilder. Aus ihrem sozialen Engagement heraus war es für alle drei selbstverständlich, dass sie einen Teil (20%) vom Verkaufserlös dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUOKK) und dem Förderverein für krebskranke Kinder spenden werden.

Dass der Umgang mit Kunst das Leben reicher macht, dass Kreativität lebenswichtig und gesundheitsfördernd ist, dass Kontraste belebend und erregend sind, dies können Sie am 3.7.11 bei der Vernissage und anschließend bis 30.09. im Zentrum für Frauen und Kinder erleben. Hier ersetzen und erweitern wir die bekannten Begriffe der "drei K's" durch vier neue: Karlsruhe - Köln - Kunst - Kontraste.

Erweitern und beleben sie mit!

Kontakt

Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH
Moltkestr. 90
D-76133 Karlsruhe
Telefon: +49 7219740
Astrid Maban
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Social Media