Fachbuch: Gott erkennen und verstehen (Autor aus Frankfurt / Autor lehrte früher auch an der Universität Stuttgart)

(lifePR) (Gelnhausen, ) In seinem Fachbuch "Gott erkennen und verstehen" geht Prof. Dr. Hans Sixl speziell der Frage nach, wie sich Gott auf unserer realen Welt offenbart. Warum glauben wir an Gott und ein ewiges Leben und was offenbaren uns die Naturwissenschaften? Seine Bücher sind für Menschen geschrieben, die es gewohnt sind, solange zu hinterfragen, bis verstanden wurde.

Göttliches verbindet unbestritten alle Religionen und folgerichtig das daraus resultierende Verhalten der Menschen. Wer Gott und globales Weltgeschehen von heute begreifen möchte, sollte naturwissenschaftlich fundiert analysieren und Akzeptanz leben, so Prof. Hans Sixl. Ziele seiner Bücher sind die klassischen Fragen zu Philosophie, Naturwissenschaften und Theologie zu verknüpfen und zu hinterfragen, um sie für die Menschen in Einklang zu bringen. Dabei bilden Kritik, Logik und Messbarkeit die Grundlage.

Bisher erschienene Buchtitel: "Göttliches aus naturwissenschaftlicher Sicht"

ISBN 978-3-86683-816-1. "Gott erkennen und verstehen" ist auch als englische Ausgabe in Arbeit und wird im Sommer dieses Jahres erscheinen.

Zum Autor:

Jahrgang 1941, lehrte Physik und Spektroskopie an den Universitäten Stuttgart und Frankfurt sowie als Gastprofessor in Durham (UK) und Tokyo (J). Zwischen 1986 und 2001 war er Forschungsleiter in der Chemischen Industrie und im Vorstand der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Er ist Verfasser von über 100 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und von zahlreichen Vorlesungsskripten in Buchform. Seine Erfahrungen als leitender Wissenschaftler, Forscher und Manager machen sein Buch »Göttliches« zu einer Lektüre mit bemerkenswertem Tiefgang.

Autor: Prof. Dr. Hans Sixl
Titel: Gott erkennen und verstehen I
SBN: 978-3-86279-025-8
Ladenpreis: 5,80€
Ausführung: Taschenbuch
Seitenzahl: 49

Eine ausführliche Online-Leseprobe finden Sie unter:

http://www.buecherkosmos.de/... (inklusive Stammdaten des Titels und Buchcover)

Inhaltsangabe unter:

http://www.wagner-verlag.de/...

Weiterer Buchtitel des Autors im Wagner Verlag:

http://www.wagner-verlag.de/... Leseprobe: http://www.avv-net.de/...

Auszüge aus Rezensionen zum ersten Buch:

1. Zuschrift von PD Dr. Rynkiewicz, Philosoph, LMU-Universität München

Ich bin der Meinung, Sie haben einen spannenden Weg - methodisch und mit klarer Sprache - angesprochen, auf dem viele Menschen das finden, was sie heute suchen. ...

Das Buch erweckt im Allgemeinen einen guten Eindruck und bringt plausibel auf den Punkt das, was heutzutage (im 21. Jahrhundert) auf diesem Gebiet erwartet wird. Wie kann ich heute über Gott so reden, dass dies Menschen verschiedener Provenienz ansprechen kann. Der Bibelbezug und alltägliche menschliche Glaubenserfahrung werden mit moderner Sprache und aus Sicht empirischer Wissenschaften klar erörtert und problematisiert - zugespitzt auf die These: "Wenn wir Gott naturwissenschaftlich erkennen wollen, dann ist dies folglich auch nur auf unserer realen Welt möglich" ...

2. Zuschrift von Prof. Dr. Erwin Bader, Philosoph, Uni Wien

> Inzwischen begann ich Ihr Buch zu lesen. Die Brücke zwischen

> Naturwissenschaft und Gott ist Ihnen vorzüglich gelungen und das Buch

> ist sehr gut zu lesen.

3. Zuschrift von Prof. Dr. Anton Grabner-Haider, Religionsphilosoph Uni Graz

Ich gratuliere Ihnen zu diesem Werk, mit hoher Plausibilität. In dieser Sichtweise bewegen sich seit der Antike ja viele Philosophen. Gewiss ist auch die religionslose Position möglich (Prinzip Zufall und Selbstorganisation), aber Ihre bzw. unsere Position hat m.E. eine viel höhere Plausibilität.

Kontakt

Wagner Verlag GmbH
Langgasse 2
D-63571 Gelnhausen

Bilder

Social Media