Wie geht Fett weg?

Simpler Tipp von EgoFit: Mach Dein Ego fit!
(lifePR) (Kiefersfelden, ) Aus Egoismus gesund sein - wen das nicht interessiert, der kann hier direkt aufhören zu lesen. EgoFit bietet Hilfe zur Selbsthilfe nach dem Motto „Mach mit – Dein Ego fit!“.

Wer sollte es denn sonst tun? Es gibt Niemanden der uns das abnehmen könnte, so gerne wir das auch hätten. Wir müssen für uns selber Sorge tragen. Jeder ist hierbei für sich selber verantwortlich. Wenn wir mit „Hilfe“ von weiteren Personen, wie etwa liebevollen Versorgern, wie unseren fehlinformierten Eltern und Verwandten unseren Status der Fettleibigkeit erreicht haben, können wir von diesen Personen nicht erwarten, dass sie uns wieder schlank machen. Das wäre paradox. Auch Ärzten können wir das nicht überlassen. Ärzte haben weder Ahnung von Ernährung, noch von Bewegung, erst recht nicht von Seelenfrieden bringenden Bedürfnissen. Außer mit dem Cholesterin-Zeigefinger oder mit einem hohen Herzinfarktrisiko zu drohen und ein paar Pillen zu verschreiben bekommen wir dort wenig zielführende Unterstützung. Ärzte haben einfach auch keine Zeit sich um uns zu kümmern, selbst wenn sie das wollten. Die Ernährungsindustrie verspricht uns seit Jahren, dass alle Produkte grundsätzlich gesund seien, man nur „Das Richtige“ essen müsste. Das sei dahingestellt – aber was ist für mich richtig oder falsch?

Was passt zu mir? Um das korrekt zu beantworten muss ich meinen Körper analysieren. Mein Gewicht allein gibt keine Qualitätsauskünfte. Aus welchen Kompartimenten bestehe ich? Heißt: wie viel Fett habe ich deponiert und welche Muskeln habe ich regelmäßig sinnvoll genutzt, also trainiert? Erst wenn ich weiß, wie viel aktive Substanz in Form von Muskelmasse und wie viel passive Fettmasse ich besitze, kann ich meinen Energieverbrauch berechnen – in Ruhe. Dann muss ich meinen körperlichen Aktivitätsgrad in Beruf und Freizeit einordnen. Erst jetzt kenne ich überhaupt meinen Energiebedarf.

Dazu passend kann ich mir meine Ernährung zusammenstellen. Ob die schmeckt oder nicht bleibt allein mir überlassen! Ich esse auf Dauer sowieso was ich will und suche mir das selber aus. Es muss halt nur zum Energieverbrauch passen. Esse ich zu viel, nehme ich zu, esse ich zu wenig, nehme ich ab. Eigentlich ganz simpel. Jetzt muss ich also nur noch wissen, welche Energie in meinen Lebensmitteln steckt. Die Industrie macht mir diese Info schwer.

EgoFit stellt eine kostenlose Hilfe zur Verfügung. Damit es nicht zu langweilig wird, hat EgoFit dafür ein Online-Spiel entwickelt. Mit dieser „EgoFit Analyse“ findet man seine individuelle Balance zwischen Energieverbrauch und Energiezufuhr:

http://www.egofit.de/...

Kontakt

EgoFit Gesundheitsberatung GmbH
Priener Straße 50
D-83125 Eggstätt
Jörg Tomczak
GF

Bilder

Social Media