Keitel und Hilgert bekommen ihre Urkunden in der Regionsversammlung

Ernennung von Feuerwehrehrenbeamten
Ernennung Bernd Keitel und Detlef Hilgert (lifePR) (Hannover, ) Bernd Keitel bleibt für weitere sechs Jahre Regionsbrandmeister, Detlef Hilgert sein Stellvertreter, Erich Pahlke wird Brandschutzabschnittsleiter III - das hat die Regionsversammlung am Dienstag, 28. Juni, einstimmig beschlossen. Das Ehrenbeamtenverhältnis beginnt jeweils am 1. August 2011. Im Anschluss an die Abstimmung in der Regionsversammlung überreichte Regionspräsident Hauke Jagau Bernd Keitel und Detlef Hilgert die Ernennungsurkunden. Die förmliche Ernennung von Erich Pahlke ist für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Bernd Keitel tritt seine vierte Amtszeit als Regionsbrandmeister an. Seine Feuerwehrkarriere begann der heute 59-Jährige 1965 mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr, ehe er 1969 in den aktiven Dienst wechselte. 1976 wurde der Wennigser stellvertretender Ortsbrandmeister von Bredenbeck, 1981 Ortsbrandmeister und 1985 schließlich Gemeindebrandmeister, ehe er 1990 - zunächst für ein Jahr kommissarisch - das Amt des Abschnittsleiters II übernahm. Ab 1993 war Keitel Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes e.V., der 2006 zum Feuerwehrverband Region Hannover e.V. umfirmierte. Mit Gründung der Region Hannover am 1. November 2011 wurde der Fachwirt Telekom dann Regionsbrandmeister.

Bernd Keitel ist unter anderem mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber und Gold, mit dem Ehrenzeichen für Verdienste im Feuerwehrlöschwesen und mit der Ehrennadel in Gold des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet worden.

Detlef Hilgert ist seit 2003 als Abschnittsleiter IV für den Brandschutz in den Städten Burgdorf, Lehrte und Sehnde sowie die Gemeinde Uetze verantwortlich. Seit 1970 gehört er der Ortsfeuerwehr Müllingen an, war von 1994 bis 1999 Gemeindesicherheitsbeauftragter sowie von 1997 bis 1999 stellvertretender Gemeinde- bzw. Stadtbrandmeister, ehe er von 1999 bis 2003 das Amt des Stadtbrandmeisters in Sehnde übernahm. Zum 1. August 2011 tritt er das Ehrenbeamtenverhältnis als stellvertretender Regionsbrandmeister an. Der Kfz-Mechaniker erhielt 1976 die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr und 1997 das Ehrenzeichen für Verdienste im Feuerwehrlöschwesen.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Christina Kreutz
Kommunikation

Bilder

Social Media