Walburga Schmitt: Kunstwerke und mehr in Moselkern

Walburga Schmitt ist mit Leib und Seele Künstlerin (lifePR) (Moselkern, ) Wenn ruhige Menschen sich anders als mit Worten intensiv ausdrücken, entstehen oft spürbare Überraschungsmomente. Die Malerin Walburga Schmitt in Moselkern ist genau so ein Mensch: In ihre Werke arbeitet sie nicht nur äußere Eindrücke ein sondern vor allem solche, die aus ihrem eigenen Inneren kommen. So entstehen wunderschöne und faszinierende Bilder und Wandmalereien.

Malen ist für die Moselkerner Künstlerin viel mehr als ein Beruf - es ist Berufung und Leidenschaft zugleich. Kaum hat sie Ende der 1990-er Jahre die ersten Schritte im Malen absolviert, wächst in ihr das Bewusstsein, dass sie nichts anderes mehr machen will. Auf die immer lauter werdenden Stimmen hörend, belegt sie Kurse in Frankreich, Italien, Schweiz und Deutschland, um dort die Aquarell- Öl- und Acrylmalerei zu erlernen. Eine Ausbildung in Illusi-ons- und Wandmalerei folgt.

Hier wird auch die Grundlage für die Vielseitigkeit gelegt, mit der Walburga Schmitt ihre Kunden begeistern kann. Das Leistungsspektrum besteht aus Bildern in Auftragsarbeit, eigens entwickelten Bildern sowie Innen-Wandmalereien nach individuellen Gestaltungswünschen. Bei den Auftragsarbeiten liegt das Malen von Landschaften an erster Stelle. "Oft muss ich drei Landschaften in einem Bild miteinander verbinden. Das ist anspruchsvoll und zugleich reizvoll", erklärt die Künstlerin. So manches regionale Wahrzeichen ist so in einem Bild auf ganz besonders schöne Weise zur Geltung gebracht worden.

Die eigenen Gemälde entspringen komplett ihrer künstlerischen Freiheit. Menschen, Natur-Impressionen aber auch ganz unbekannte Motive und Konturen vereinen sich zu Kunstwerken. Ein Gang durch Walburgs Schmitts Atelier wird so zu einer kleinen Reise in wunderschöne Traumwelten. "Die Bilder und Gemälde möchten den Betrachter zum Träumen und Nachdenken bringen", unterstreicht die Künstlerin ihre wichtigste Absicht. Bei der Verschönerung von Wohn-räumen durch Wandmalereien sind der Phantasie und den individuellen Wünschen keine Gren-zen mehr gesetzt. "Ein Raum wirkt durch diese Malereien viel größer und attraktiver und ge-winnt dadurch sowohl für die Bewohner als auch die Besucher spürbar an Bedeutung", betont die Künstlerin.

Ein weiterer Bereich ihrer Tätigkeit in Moselkern hat ebenfalls sehr viel mit den schönen Dingen des Lebens zu tun: Im Atelier kann man die Weine des Moselkerner Spitzenwinzers Josef Weckbecker probieren und kaufen. Das wichtigste regionale Produkt der Moselregion bildet mit den Werken von Walburga Schmitt eine Genuss-Symbiose pur.

Die Eröffnung des Ateliers in Moselkern findet am Freitag, 08. Juli, um 18 Uhr statt. Inte-ressierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen im Internet: www.walburga-schmitt.com

Kontakt

Verbandsgemeinde Treis-Karden
Am Rathaus 1
D-56253 Treis-Karden

Bilder

Social Media