Klezmer mit Finkelsteins Kapelje: Live in der St.-Vitus-Kirche

Kultursommer 2011
Finkelsteins Kapelje (lifePR) (Hannover/Hemmingen, ) Musikalische Geschichten aus der jiddischen Welt erzählt Finkelsteins Kapelje Band am Sonntag, 17. Juli 2011, in der St.-Vitus-Kirche im Hemminger Ortsteil Wilkenburg: traditionell und spontan inspiriert, stilsicher und einfühlsam, groovy und farbenreich. Das Klezmer-Konzert beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Vordergrund stehen auch bei der "Kapleje" Melodien, die in bester Klezmer-Tradition instrumental gespielt, sich tief in den Gehörgängen einschmiegen. Doch ohne Rhythmus wäre diese jahrhunderte alte Musik, die ihr großes Comeback in den USA der 1970er-Jahre feierte, undenkbar. Sie geht in die Beine und ist Ausdruck ungeteilter Lebensfreude. Aber auch innige, gebetsähnliche Stücke, die das eigene Erleben reflektieren und die Sehnsucht nach einem besseren Leben zum Klingen bringen, gehören zum Repertoire von Finkelsteins Kapelje - einem Trio mit Frauenüberhang, aber ohne einen Finkelstein als Bandmitglied.

Annette Siebert (Geige) studierte an der Musikhochschule Hannover und später auch bei namhaften Geigern der Klezmerszene. Thomas Siebert (Oboe, Klarinette, Bassetthorn) studierte ebenfalls an der Musikhochschule Hannover und bei Lehrern in Israel.
Mit Franka Lampe (Akkordeon) - Schülerin von Alan Bern - konnten sie eine sehr versierte Klezmermusikerin gewinnen, die in der deutschen Klezmer-Szene zu Hause ist und in vielen Formationen im In- und Ausland konzertiert.

Sonntag., 17. Juli 2011, 18.00 Uhr
St.-Vitus-Kirche, Wilkenburg
Eintritt: frei, Kollekte am Ausgang erbeten
Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Vitus, Wilkenburg-Harkenbleck, Kirchstr. 10, 30966 Hemmingen, Tel.: +49 (511) 425110, kg.wilkenburg-harkenbleck@evlka.de, www.st-vitus-gemeinde.de

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Klaus Abelmann
Region Hannover
Kommunikation

Bilder

Social Media