Automobilsommer 2011 - Zukunftskongress "Cities for Mobility"

(lifePR) (Stuttgart, ) Vom 3.-5. Juli 2011 findet der 5. Weltkongress "Cities for Mobility" statt. Bei dem Zukunftskongress diskutieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Zukunft der städtischen Mobilität. Der Kongress beleuchtet das Thema aus den Perspektiven Gesellschaft, Technologie und Stadtentwicklung. Das Netzwerk fördert die transnationale Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltungen, Verkehrsbetrieben, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft und treibt den Aufbau nachhaltiger, effizienter und zukunftsfähiger Verkehrssysteme voran. Derzeit sind über 620 Mitglieder aus über 80 Ländern im Netzwerk organisiert.

Bei dem 5. Zukunftskongress des weltweiten Netzwerks "Cities for Mobility" diskutieren vom 3.-5. Juli Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Zukunft der städtischen Mobilität. Der Kongress wird das Thema aus den Perspektiven Gesellschaft, Technologie und Stadtentwicklung beleuchten. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie unter anderem: Wie geht man mit dem wachsenden Bedürfnis nach mehr Mobilität um? Wird das eigene Auto noch Statussymbol sein? Wie kann eine Mobilitätsteilhabe für alle Bevölkerungsschichten gesichert werden? Wie kommen wir zu besserer Luft und weniger Lärm? Welche Auswirkungen hat die Mobilität der Zukunft auf die Struktur der Städte? "'Cities for Mobility' bereichert den Automobilsommer 2011 um einen internationalen Kongress-Höhepunkt, bei dem Experten aus der ganzen Welt das Thema Mobilität diskutieren. Stuttgart wird damit beim Automobilsommer 2011 einmal mehr zum Kompetenzzentrum für Mobilität", so Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg.

Der jährliche Weltkongress bietet ein Forum, um Projekte zu initiieren und entsprechende Projektpartnerschaften zu bilden. Dabei bilden eine Vielzahl von Forschungs- und Entwicklungszentren der Universität Stuttgart, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Max- Planck- Institute sowie weiterer Hochschulen ein regionales Netzwerk für Mobilität, das weltweit einmalig ist. Zugleich sind beteiligte Unternehmen mit ihrer Entwicklung, Forschung und Produktion ebenso wie die Forschungseinrichtungen mit Hunderten von Partnern rund um den Globus vernetzt und arbeiten dabei erfolgreich zusammen.

Der Automobilsommer 2011 ist eine gemeinsame Initiative der Tourismus Marketing GmbH Baden- Württemberg (TMBW) und des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden- Württemberg (MLR) zum 125. Geburtstag des Automobils. Vom 07.05. bis 10.09.2011 finden in Kooperation mit Unternehmen, Städten und Organisationen mehr als 350 Veranstaltungen und touristische Angebote rund um das Auto statt. Mit der Daimler AG als Hauptsponsor sowie Dekra e.V., Theo Förch GmbH & Co. KG, Wüstenrot & Württembergische, RECARO Automotive GmbH & Co. KG und Becker Mobile Navigation als weiteren Sponsoren engagieren sich namhafte Unternehmen aus dem Land für den Automobilsommer 2011.

Weitere Informationen zum Automobilsommer 2011 und den gesamten Veranstaltungskalender finden Sie unter www.automobilsommer2011.de.
Informationen zum 5. Weltkongress "Cities for Mobility" erhalten Sie unter www.cities-for-mobility.net.

Kontakt

Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg
Esslinger Str. 8
D-70182 Stuttgart
Social Media