Gefahren, wo man sie nicht vermutet

Schaden TFT-Flachbildmonitore dem Augenlicht?
prisma Brillen (lifePR) (Murnau, ) Es gibt immer mehr konkrete Hinweise, dass moderne Flachbildmonitore - aufgrund ihrer auf Quecksilberentladung oder LED basierten Hintergrundbeleuchtung mit einem extrem hohen Blauanteil - ungesunden Stress erzeugen und im Auge irreversible Schäden anrichten können. Zwar noch nicht in Langzeitstudien nachgewiesen, aber aufgrund ernst zu nehmender wissenschaftlicher Untersuchungen vermutet, kann sich das Lichtspektrum mit einem hohen Anteil an belastendem Blaulicht schädlich auf den Augenhintergrund, die Makula, auswirken. Die Folge: Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) kann gefördert werden. Stark blauhaltiges Licht beeinflusst außerdem den Hormonhaushalt negativ. Für den Körper bedeutet das Dauerstress.

Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Schlafstörungen, Verspannungen am Bildschirmarbeitsplatz sind keine Seltenheit. Brennende, tränende, stechende, gerötete Augen, flimmernde Bilder, Lidflattern, zeitweilige Kurzsichtigkeit, Doppeltsehen, veränderte Farbwahrnehmung sind häufige und typische Beschwerden bei der Computerarbeit. Bei Berufstätigen kommen pro Jahr leicht 3000 Stunden und mehr an Belastung mit Quecksilberlicht zusammen. Auch Schüler, Studenten oder PC-Freaks muten ihrem Körper zusätzliche gesundheitliche Belastungen durch PC-Arbeit und TV-Konsum am TFT- bzw. LED-Bildschirmen zu.

Von der Firma Innovative Eyewear gibt es nun völlig neuartige und innovative Bildschirmbrillen. Die innovativen und kontraststeigernden Spezialfilter bieten einen zuverlässigen Schutz vor Quecksilberfrequenzen und hohen Blauanteilen in modernen Monitoren und entlasten die Augen erheblich.

Mehr zu diesem Thema in unserer beiliegenden Presse-Infomappe oder unter www.office-glasses.de.

Kontakt

Innovative Eyewear
Dr.-August-Einsele-Ring 12
D-82418 Murnau
Reinhard Gerl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media