Lesesommer in der Bibliothek

Lesesommer in der Bibliothek (lifePR) (Lutherstadt Wittenberg, ) Ihr seid zwischen 10 und 13 Jahre alt, habt Lust auf etwas Neues und auch noch etwas Zeit in den Sommerferien?

Dann beteiligt euch am "Lesesommer XXL" in der Stadtbibliothek Wittenberg. Dort warten schon viele spannende Bücher auf Euch. Lasst euch in die Welt der Fantasie entführen, träumt, kämpft und liebt mit den Hauptpersonen, erlebt spannende Abenteuer, erfahrt etwas über das Leben anderer Menschen oder löst spannende Fälle...!

Schon zwei bis drei gelesene Bücher während unserer Aktion vom 11.07.-24.08.2011 reichen aus, um das begehrte Zertifikat zu erhalten, welches ihr dann im nächsten Schuljahr eurem Deutschlehrer vorlegen könnt.

Kommt ab 11.07.2011 bei uns vorbei und meldet euch für den Lesesommer XXL an. Die Teilnahme ist für euch kostenfrei, für die Anmeldung benötigen wir lediglich die Einwilligung von Mutti oder Vati auf unserem Anmeldeformular. Ihr könnt dann auch von zu Hause aus über unseren "Findus"-Online-Katalog recherchieren, welche Titel wir für euch zum "Lesesommer XXL" anbieten.

Wann?: vom 11.07. - 24.08.2011
Montag: geschlossen
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00-18.00 Uhr

Wo?: in eurer Stadtbibliothek Wittenberg, Schloßstr. 7, Tel.: 03491 / 402160

Noch einige Fakten zum Lesesommer:

Die Idee stammt ursprünglich aus den USA, seit 2002 wird er erfolgreich in Deutschland durchgeführt. Seit 2010 können Schüler im Alter von 10 bis 13 Jahren beim Sachsen-Anhalter XXL-Lesesommer teilnehmen. Die Bibliothek Wittenberg nimmt in diesem Jahr erstmalig daran teil und würde sich freuen, wenn möglichst viele Leseratten sich auf unsere Bücher stürzen.

Und noch ein paar Zahlen:
166 Städte haben sich bereits an dieser Aktion beteiligt, 30.000 kleine Leseratten haben rund 150.000 Bücher "verschlungen".

Na? Lust zum Mitmachen bekommen?
Dann kommt zu uns, wir freuen uns schon auf Euch!!!

Kontakt

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg
Schlossplatz 2
D-06886 Lutherstadt Wittenberg
Karina Austermann
Pressesprecherin

Bilder

Social Media