UNITED LOVE AIR – DIE SAFER SKY ALLIANCE

Herzenslust NRW und „Ich weiß was ich tu“ in der CSD-Parade
UNITED LOVE AIR (lifePR) (Köln, ) In der CSD-Parade zum ColognePride an diesem Sonntag starten Herzenslust, die Präventionskampagne der AIDS-Hilfe NRW, und „Ich weiß was ich tu“, die Präventionskampagne der Deutschen AIDS-Hilfe (IWWIT), mit einer besonders bunten und damit sicher auffallenden Gruppe: UNITED LOVE AIR. Federführend bei der Umsetzung war Check Up, das Präventionsteam der Aidshilfe Köln.

„Das Motto des ColognePride, ‚Liebe ist …‘, inspirierte uns zu einem Paradeauftritt zum Thema ‚Love is in the air‘, da lag eine Crew von Stewarts und Flugkapitänen sehr nahe“, erklärte Reinhard Klenke, Koordinator von Herzenslust NRW. Seit über 15 Jahren ist Herzenslust das Markenzeichen für HIV- und Gesundheitsprävention für Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben, in NRW. Die Kampagne „Ich weiß was ich tu“ unterstützt bundesweit die Präventionsteams vor Ort.

„Cum fly with us!“ Herzenslust und IWWIT sorgen dafür, dass die Flugbegleiter der UNITED LOVE AIR nicht mit leeren Händen durch die Reihen der Passagiere schreiten müssen. Mit 25 000 Cruising-Packs und 10 000 Ticketmaps voller Informationen werben sie dafür, dass „Fly high – alight safe!“ keine leere Floskel bleibt.

Unter dem Motto „Liebe ist …“ ziehen am Sonntag wieder viele Tausend über die Deutzer Brücke und durch die Straßen der Kölner Innenstadt, um für Akzeptanz und gleiche Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern einzutreten, auch für die der Menschen mit HIV. Der geplante Paradestart ist 12.00 Uhr, aktuell haben sich 97 Gruppen angemeldet. Die UNITED LOVE AIR hat die Nummer 63.

Kontakt

Aidshilfe NRW e.V.
Lindenstraße 20
D-50674 Köln
Dr. Guido Schlimbach
Presskontakt

Bilder

Social Media