Helmut Dietl: "Am Essen sparen wir nie"

Wir lieben Kino - Extra "FILMFEST MÜNCHEN" heute und morgen um 20.00 Uhr auf TELE 5
(lifePR) (Grünwald, ) Kultregisseur Helmut Dietl erklärt im TELE 5-Interview mit Bettina von Schimmelmann, wo man beim Filmemachen nicht knausern darf: "Am Essen sparen wir nie!" Produzent Oliver Berben schließt sich an: "Das wichtigste ist doch, dass die Leute gut verpflegt sind, damit sie gut arbeiten."

Schauspielerin Nova Meierhenrich ist da anderer Meinung: "Das ist doch skurril. Wenn zwar genug Geld für Sushi da ist, aber nicht für den Stuntfahrer. Dann fährt man bei einem Stunt in seinem Auto auf einen Sattelschlepper zu und kriegt gesagt: 'Der bremst schon rechtzeitig. Das ist zwar ein normaler Brummifahrer, aber der kennt seinen Sattelschlepper.'"

Dass Geldmangel für deutsche Filmemacher ein großes Thema ist, weiß auch Schauspielerin Julia Dietze: "Ich kenne es gar nicht anders. In Deutschland ist der Produzent immer am Schwitzen. Erst als ich in Australien gedreht habe, habe ich gesehen, dass es auch anders geht."

Dennoch sind einheimische Produktionen von ausgezeichneter Qualität, findet Regisseur Hans Steinbichler ('Winterreise'): "Der deutsche Film hat sich enorm verbessert. Anders gesagt: Gut, besser, deutscher Film."

Die ganze Sendung sehen Sie unter http://tele5.de/filmfest oder http://www.youtube.com/....

Kontakt

TELE 5 / TM-TV GmbH
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Grünwald
Sabrina Tippelt
TELE 5 TM- TV GmbH
Kommunikation
Social Media