Opel Ampera erhält Innovationspreis

Erstes Elektroauto mit Reichweitenverlängerung ab sofort bestellbar
Im Rahmen der Wahl zum (lifePR) (Rüsselsheim, ) Im Rahmen der Wahl zum "Firmenauto des Jahres 2011" wurde der Opel Ampera von der Zeitschrift "ecoFleet" mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Anlässlich der Veranstaltung im Europapark Rust hatten rund 250 Großkunden die Möglichkeit, den Ampera erstmals zu testen. Vorteil für den Opel Ampera: Er ist das erste vollwertige Elektroauto mit Platz für vier Personen und Gepäck sowie einer Reichweitenverlängerung, die einen Aktionsradius von bis zu 500 Kilometern ermöglicht. Ab sofort ist der Ampera für 42.900 Euro bestellbar.

In Deutschland wird zum Verkaufsstart zunächst eine exklusive ePionier Edition zu einem Preis von 48.200 Euro angeboten. Dieses Modell verfügt unter anderem über ein Navigations-Audio-Paket mit Bose Sound-System, eine Rückfahrkamera mit Parkpilot, Lederausstattung mit Sitzheizung, eine Diebstahlwarnanlage und eine Dreischicht-Metallic-Lackierung serienmäßig. Für das Gesamtfahrzeug gilt wie bei allen anderen Opel-PKW die lebenslange Garantie bis maximal 160.000 km Laufleistung. Für die Antriebsbatterie und sämtliche Komponenten des Batteriepacks gewährt Opel zusätzlich eine Garantie von acht Jahren beziehungsweise 160.000 Kilometer.

Kontakt

Adam Opel AG
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Manfred Daun
Adam Opel GmbH
Leiter Produkt-Kommunikation Deutschland

Bilder

Social Media