Mit den all inclusive Gästekarten unbeschwert den Südtirol-Urlaub genießen

Oft werden sie bei der Budgetplanung für den Urlaub vergessen oder unterschätzt: Die Kosten für Bergbahnen, Museumseintritte, Busfahrten und Schwimmbadeintritte, die sich bei einer vierköpfigen Familie schnell auf eine beachtliche Summe belaufen
(lifePR) (St. Andrä/Brixen, ) Und den Geldbeutel erheblich belasten können.Genau dieses Problem möchten die Gastgeber des Südtiroler Eisacktals ausschalten und haben sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen: Gästekarten, die als all inclusive Paket die Kosten für eine Vielzahl von Freizeiteinrichtungen der Umgebung bereits beinhalten. Das Urlaubsportal www.suedtirol-travels.com präsentiert eine Übersicht der Gästekarten und informiert über die jeweils enthaltenen Leistungen.

Brixencard

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Brixencard bietet den Gästen der teilnehmenden Betriebe in und um Brixen handfeste Vorteile zum Nulltarif. Mit der von den Gastgebern gratis ausgegebenen Brixencard ist nicht nur die Fahrt auf den Brixner Hausberg Plose kostenfrei, sondern ebenso der Eintritt in die Brixner Wasserwelt Acquarena und in 82 Südtiroler Museen. Doch das ist noch nicht alles: Sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol sind mit der Brixencard kostenfrei nutzbar!

Almencard

Die Almencard ist die Gästekarte der Ferienregion Gitschberg-Jochtal und wird von 1. Juni bis 16. Oktober ebenfalls kostenlos an die Gäste der teilnehmenden Betriebe ausgegeben. Der Name ist Programm: Mit der Almencard sind die 30 wunderschönen Almen der Region im Handumdrehen erreicht, ohne einen Cent dafür auszugeben. Neben der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel berechtigt die Almencard auch zum freien Eintritt in zahlreiche Museen sowie zur Teilnahme an geführten Wanderungen, Kletterkursen oder Kutschfahrten.

Mobilcard

Auch, wer keine kostenlose Gästekarte erhält, muss nicht bei jeder Zug- oder Busfahrt zum Geldbeutel greifen. Für Vielfahrer lohnt sich auf jeden Fall die Mobilcard, mit der die öffentlichen Verkehrsmittel entweder für drei oder für sieben Tage unbegrenzt genutzt werden können.Die kostenpflichtige Mobilcard ist in den Tourismusvereinen sowie an den Verkaufsstellen der Südtiroler Verkehrsbetriebe erhältlich.

Tourcard

Tourcard heißt die Gästekarte der Ferienregion Sterzing. Sie ist kostenpflichtig, für drei oder fünf Tage gültig und berechtigt als all inclusive Karte zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, einiger Bergbahnen und zahlreicher Freizeiteinrichtungen in und um Sterzing. Das Urlaubsportal www.suedtirol-travels.com informiert über alle Vorteile und Leistungen der Tourcard und der übrigen Gästekarten des Eisacktals.

http://www.suedtirol-travels.com/...

Kontakt

trend media ohg des georg pircher & co
Vinzenz Goller Weg 31
I-39042 St. Andrä/Brixen
Bea Pircher
Social Media