Mit dem Setra zu Opern und Festspielen

Übergabe des neuen Setra Luxusbusses an das Unternehmen Hörmann Reisen. Von links nach rechts: Robert Mattes, Vertrieb Setra Deutschland Region Süd, Philipp Hörmann und Heinz Friedrich, Leiter Vertrieb Setra Deutschland (lifePR) (Stuttgart, ) .
- Hörmann-Reisen aus Augsburg übernimmt einen neuen 5-Sterne-Luxusbus
- S 417 HDH der TopClass mit Panoramadach und 2+1-Ambassador-Bestuhlung
- Großer Kücheneinbau unterstreicht das exklusive Servicekonzept

Das Augsburger Busunternehmen „Hörmann-Reisen“ unterstreicht sein Angebot an exklusiven Busreisen mit der Übernahme eines neuen luxuriös ausgestatteten S 417 HDH der Setra TopClass. Philipp Hörmann sagte bei der Übernahme des 5-Sterne-Fahrzeuges vor geladenen Gästen im Neu-Ulmer Setra Kundencenter: „Die Treue und die Reiselust unserer Kunden waren schon immer Ansporn und Maßstab für unser Unternehmen. Mit dem neuen Setra Classic-VIP-Luxusliner können wir nun eine ideale Kombination aus Luxus und Hightech anbieten.“

Der S 417 HDH offeriert den Fahrgästen mit seinem Panoramadach eine optimale Rundumsicht und durch die 2+1-Bestuhlung zudem eine außerordentlich große Beinfreiheit. Die 29 komfortablen Ambassador-Reisesessel sind mit Leder- und Alcantara-Bezügen gefertigt.

„Das sehr hochwertige Service-Konzept der Firma Hörmann-Reisen wird zudem durch eine maßgeschneiderte und extra große Küche mit Heißluftherd und Dunstabzug unterstützt“, betonte Heinz Friedrich, Leiter Vertrieb Setra Deutschland, bei der Fahrzeugübergabe: „Mit dem neuen Omnibus können sie die Krone des Omnibusbaus ihr eigen nennen.“ Das innovative Ausstattungskonzept des luxuriösen Reisebusses, der zudem die neuesten Sicherheitsstandards an Bord hat, wurde von der Hörmann-Geschäftsführung gemeinsam mit Mitarbeitern der Ulmer Daimlermarke erarbeitet und umgesetzt.

Hörmann-Reisen feiert 2011 das 75-jährige Bestehen

Seit 2004 ist das Augsburger Unternehmen Partner der Ulmer Omnibusmarke. Die Entscheidung für einen Einstieg als Setra Neukunde untermauerte das Unternehmen aus der Fuggerstadt damals eindrucksvoll mit dem Kauf von drei neuen Doppelstockbussen S 431 DT der TopClass 400. Damals wie heute spielte für den Familienbetrieb, der 1936 erste Ausflugsfahrten anbot, das hohe Setra Niveau bei Technik, Komfort und Sicherheit die wichtigste Rolle beim Kauf der Ulmer Fahrzeuge. Vor zwei Jahren übernahm Hörmann sechs Setra Reisebusse des Typs S 416 GT-HD/2. Für Setra war dies damals der erste größere Gesamtauftrag für Fahrzeuge mit Heckeinstieg. Der neue S 417 HDH ist der zehnte Setra-Omnibus für das bayerische Unternehmen. Das neue Flaggschiff wird im Rahmen des exklusiven „Classic-Highlights“-Programms überwiegend für Fahrten zu Konzerten, Opern und Festspielen eingesetzt.

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart

Bilder

Social Media