Regener KinderKulturTage 2011

Max Moritz Theater (lifePR) (Regen, ) Zum elften Mal gehen ab Dienstag 12. Juli 2011 im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum die "Regener KinderKulturTage" über die Bühne. Den Organisatoren ist es wieder gelungen, für die beliebte Veranstaltungsreihe ein attraktives Programm mit hochkarätigen Gästen zusammenzustellen: Neben "Tabaluga & Lilli" sowie "Max und Moritz" haben heuer auch "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" ihr Kommen zugesagt.

Die Verantwortlichen der Katholischen Erwachsenenbildung im Lkr. Regen e.V. haben es sich von Anfang an zum Ziel gesetzt professionelle Ensembles in die Bayerwaldstadt zu holen, um ein qualitativ hochwertiges Kulturprogramm für Kinder anbieten und etablieren zu können. Wie in den vergangenen zehn Jahren, so hat man auch heuer wieder Spitzenkultur für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter in die Kreisstadt Regen verpflichtet. "Auch wir freuen uns schon mächtig auf die Vorstellungen, denn die professionellen Ensembles bereiten den Erwachsenen erfahrungsgemäß genau so viel Spaß wie den Kindern!", sagt Sonja Petersamer, die seit der Gründung der Regener KinderKulturTage zusammen mit Roland Pongratz für die Organisation verantwortlich zeichnet.

Und weil die Schauspieler und Strippenzieher hinter den Marionetten ihr Handwerk bestens verstehen, wird der etwa 250 Zuschauer fassende Theatersaal schnell zur überkochenden Arena, in der die großen und kleinen Besucher aufmerksam und gebannt das Geschehen auf der Bühne verfolgen. Eigentlich werden in dem Stadel aus Granit und Holz sonst die alten Bulldogs und Dreschwägen des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums ausgestellt, doch längst hat sich die Traktorenhalle in den Sommermonaten zum optimalen Veranstaltungsraum für Kulturveranstaltungen entwickelt.

Bei den "KinderKulturTagen" werden alle Altersgruppen bedient: die Angebote richten sich sowohl an Kindergartenkinder als auch an Kinder im Grundschulalter. Während die Vormittagsvorstellungen vorwiegend von Schulen und Kindergärten besucht werden, bieten sich die Nachmittagsvorstellungen jeweils um 15 Uhr für Familienausflüge oder den Besuch durch Kindergruppen von Vereinen und Verbänden an. Während die Vormittagsvorstellungen bereits restlos ausverkauft sind, ist der Vorverkauf für die Nachmittagsaufführungen gerade erst angelaufen. "Für kulturbegeisterte Kinder haben wir wieder besonders preiswerte Abo-Karten eingerichtet", so Roland Pongratz.

Der Spielplan verspricht beste Unterhaltung: Am Dienstag, 12. Juli, bringt das "Theater Con Cuore" aus Schiltz "Tabaluga & Lilli", eine preisgekrönte Figurentheater-Inszenierung für Groß und Klein auf die Bühne. Das "Theater Tabor" aus dem österreichischen Ottensheim präsentiert am Donnerstag, 14. Juli die Geschichte von "Max und Moritz" als rasant und humorvoll inszeniertes Kindertheaterstück.

Aus Mühlheim an der Donau kommt das "theater sepTeMBer" nach Regen, um am Montag, 18. Juli "Durch dick und dünn - Ein abenteuerliches Figurentheater" aufzuführen. Den Abschluss der "Regener KinderKulturTage 2011" bestreitet am Mittwoch, 20. Juli das "Theater Kuckucksheim" aus Adelsdorf. Auf dem Programm stehen die Abenteuer von "Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer", die als musikalisches Puppenspiel in einer liebevollen Inszenierung zum Besten gegeben werden.

Die einzelnen Veranstaltungen dauern jeweils zwischen 50 und 60 Minuten. Karten und weitere Informationen sind bei der Touristinformation Regen, Tel.: 09921 60426 und unter www.frauenauer-konzerte.de erhältlich.

Presseservice "Tourismusmarketing Bayerischer Wald":
www.Bayrischer-Wald.de und www.bayerwaldregion.de
Ein Service der Werbeagentur PUTZWERBUNG, Bayern

Kontakt

Tourismus-Marketing BAYERISCHER WALD
Niederperlesreut 52
D-94157 Perlesreut
Telefon: +49 (8555) 691

Bilder

Social Media