Internetoper - Die Preisverleihung am Montag, dem 11.Juli um 11.30 Uhr im Kino Schauburg Gelsenkirchen-Buer

(lifePR) (Gelsenkirchen, ) Am 11. Juli, um 11.30 Uhr flimmern auf der Leinwand im großen Saal des Schauburg Kinos in Gelsenkirchen - Buer nicht die neuesten Blockbuster sondern die Gewinnerbeiträge des Internetoper Preises 2011. Die besten Kurzfilme aller Video-Enthusiasten, die in den letzten eineinhalb Jahren vor und hinter der Kamera standen, werden von einer namhaften Jury aus Theater und Film, unter dem Vorsitz der bekannten Regisseurinnen Yasemin und Nesrin Şamdereli, live ausgezeichnet.

Die Internetoper als Kulturhauptstadt-Projekt des Musiktheaters im Revier geboren, ist inzwischen mehr als nur virtuelle Realität im Netz der Netze. Über 80, in der Web-Community entstandene Beiträge lassen die Geschichte der Affäre Manon, in der Symbiose von demokratischer Kollaboration und künstlerischer Individualität auf internetoper.de Wirklichkeit werden.

Mitglieder der Jury sind: Nesrin und Yasemin Şamdereli, Michael Schulz, Theaterregisseur und Generalintendant des Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, der Drehbuchautor und Regisseur Baris Aladag, der Journalist Stefan Keim, Filmemacher und Journalist Frank Bürgin und Theaterregisseur David Bösch.

Durchs Programm führt WDR 1Live Moderator Jan-Christian Zeller.

Der Eintritt ist frei, die Platzzahl begrenzt.

Zählkarten gibt es für alle Interessierten bei michaela.dicu@musiktheater-im-revier.de

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:

http://www.internetoper.de/

Kontakt

Musiktheater im Revier GmbH
Kennedyplatz
D-45881 Gelsenkirchen
Christoph Nagler
Marketing und Kommunikation
Pressereferent, Onlinepublishing
Social Media