Geheimnisse der Parfumherstellung - Hohe Qualität durch natürliche Ingredienzien

(lifePR) (Leipzig, ) Bereits im alten Ägypten wussten die Menschen um die betörende Wirkung von Duftkompositionen. Die Gewinnung der kostbaren Inhaltsstoffe stellt seit jeher eine schwierige Aufgabe dar. Heute werden viele Substanzen chemisch produziert, Kenner schwören allerdings nach wie vor auf natürliche Stoffe. Das Online-Kaufhaus shopping.de beleuchtet einige Aspekte der Parfumherstellung.

Die Wirkung eines Duftes hängt von mehreren Eigenschaften ab. Bei einem Eau de Parfum ( http://parfum.shopping.de/... ) ist eine hohe Konzentration der Duftstoffe zu erwarten. Im Vergleich dazu weist beispielsweise ein Eau de Cologne eine geringere Konzentration auf.

Noch immer macht die Herstellung der Inhaltsstoffe den entscheidenden Qualitätsunterschied bei Parfums aus, jedoch erkennen im Allgemeinen nur Experten, ob die Ingredienzien einer Komposition chemischen oder natürlichen Ursprungs sind. Die natürliche Gewinnung von Ölen und Aromen ist wesentlich aufwendiger und deshalb in der Regel mit einem höheren Preis des Endproduktes verbunden. So müssen beispielsweise Zitrusfrüchte ausgepresst und Hölzer oder Samen mit Wasserdampf destilliert werden. Zu den kompliziertesten Verfahren gehört die Enfleurage. Dabei wird der Duftstoff aus Blüten durch Fett absorbiert.

Bei der Entfaltung eines Parfums kommen verschiedene Einflüsse wie das Klima und die Ernährung zum Tragen. Insofern kann eine bestimmte Duftkreation an verschiedenen Personen unterschiedlich wirken.

Weitere Informationen: http://news.shopping.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media