Großer Rasentag am Haus der Gärtner

Vorträge und Gewinnspiel von wahren Rasenexperten
Auch auf der Landesgartenschau Norderstedt spielt Rasen eine große Rolle, unter anderem wenn es darum geht, blühende Beete und andere Pflanzungen besser zur Geltung zu bringen. Wie man ihn richtig anlegt, hegt und pflegt, verraten die Experten des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V. beim Rasentag am 16. Juli im Haus der Gärtner (lifePR) (Norderstedt, ) Er ist der Deutschen liebstes Kind. Er wird gehegt und gepflegt, mal mit Nagelschere und akribischer Präzision, mal wird er ein wenig stehen gelassen, um ein wenig wilder auszusehen. Die Rede ist natürlich vom Rasen. Auf der Landesgartenschau Norderstedt hat er nicht nur seinen Platz, sondern am Samstag, den 16. Juli, sogar seinen eigenen Tag. Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V. (GaLaBau SH) lädt in und ans Haus der Gärtner im Feldpark, um mit einer Vielzahl an Vorträgen, Aktionen und einem Gewinnspiel dem grünenden Grund zu huldigen.

Achim Meierewert, GaLaBau SH-Geschäftsführer, ist sich gewiss, mit dem Rasentag eine große Zielgruppe anzusprechen: "Rasen hat im Garten genauso seinen unverzichtbaren Platz wie Blütenpracht, aufwendig gestaltete Beete oder Wasser. Denn Rasenflächen bringen Ruhe in den Garten - sowohl für das Auge als auch ganz praktisch, wenn man auf der Wiese in der Sonne döst oder eine kleine Sitzgelegenheit aufstellt. Da ist ein gepflegter Rasen natürlich ein Muss."

Am Rasentag werden drei Vorträge jeweils drei Mal im Haus der Gärtner gehalten. Thomas Borchers, Präsidiumsmitglied des Fachverbandes GaLaBau SH, wird sich Maschinen zur Rasenpflege wie zum Beispiel Mährobotern widmen. Thomas Fischer, Berater für Anlage und Pflege von Zier- und Sportrasen, erklärt Unterschiede, Vor- und Nachteile von Rollrasen und Ansaat. Mark Hansen, Spezialist für Bewässerungstechnik wird einen Einblick in sein Fachgebiet geben und über die richtige Bewässerung von Rasenflächen referieren. Für die Vorträge kann man sich per Postkarte (Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e.V., Thiensen 16, 25373 Ellerhoop), Fax (04120 . 70 77-898) oder E-Mail (info@galabau-sh.de) anmelden. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Interessierte sollten sich also so schnell wie möglich für einen Besuch des Rasentags entscheiden. Was man im Vortrag gelernt hat, kann man auf einer Demonstrations-Rasenfläche in der Praxis erleben. Nahe dem Haus der Gärtner werden Düngerstreuer, Rasenmäher, Mähroboter und eine automatische Beregnungsanlage zum Einsatz bereitstehen.

Unter allen bis zum 16. Juli um 10.30 Uhr angemeldeten Teilnehmern werden darüber hinaus wertvolle Preise verlost. Um 12.30 Uhr werden die Gewinner eines Elektrorasenmähers, mehrerer Düngerstreuwagen, Rasenberatungen im eigenen Garten und anderer Preise bekannt gegeben.

"Als Rasenmäher-Beauftragter in meiner Familie kann ich erahnen, wie viel Wissenschaft und Kunst in der Anlage und Pflege des Rasens steckt. Und als Fußballfan weiß ich um die Wichtigkeit der 'Halme, die die Welt bedeuten'. Deshalb freue ich mich, dass der Fachverband GaLaBau SH dem Rasen einen ganzen Tag auf der Landesgartenschau widmet", erklärt Gartenschau-Geschäftsführer Kai Jörg Evers.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Jan Willems
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media