Die WM Highlight-Funktionen von Loewe

Tore auf Knopfdruck
Die WM Highlight-Funktionen von Loewe (lifePR) (Kronach, ) Die Highlights zur Frauen Fußball-Weltmeisterschaft 2011 kommen von Loewe. Mit nur einem Knopfdruck auf die grüne Taste der Loewe Fernbedienung hält der in das TV-Gerät integrierte Festplattenrecorder DR+ die persönlichen Höhepunkte der Fußballspiele fest. Automatisch werden die vorangegangenen 30 Sekunden - also zum Beispiel die Szene, die zum Torerfolg der Lieblingsmannschaft führte - und die nächsten laufenden 30 Sekunden als Highlight markiert. Unabhängig von der Regie des Fernsehsenders können damit einzelne Spielszenen wiederholt und die persönlichen Höhepunkte, beispielsweise für die Halbzeitpause, zusammengestellt werden. Und mit der "Bild-in-Bild"(PIP)-Funktion ist es sogar möglich, ein Highlight direkt abzuspielen, ohne den aktuellen Spielverlauf zu verpassen. Mit aktuellen Loewe LED-Fernsehern ist es außerdem jederzeit möglich das Spiel per Knopfdruck zu unterbrechen und an einen anderen Loewe Fernseher zu streamen. Ohne Informationsverlust kann somit das restliche Spiel zum Beispiel auf der Terrasse weiterverfolgt werden.

Time Shift ermöglicht zeitversetztes Fernsehen

Die so genannte Time-Shift-Funktion ermöglicht, Dank des integrierten Loewe Festplattenspeichers DR+, zeitversetztes Fernsehen und bietet noch mehr sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten. So ist mit einem Knopfdruck auf die rote Taste der Fernbedienung das Spiel auch "anzuhalten" - wenn beispielsweise der Nachbar an der Tür klingelt - und dann erneut ohne jeglichen Informationsverlust an der gleichen Stelle fortzusetzen. Natürlich kann der integrierte Loewe Festplattenspeicher DR+ auch über die elektronische Programmzeitschrift Electronic Program Guide (EPG) programmiert werden.

DR+ Streaming ermöglicht raumübergreifendes Fernsehen

Alle aktuellen Loewe LED Fernseher der Produktlinien Individual, Connect und Art, mit integriertem Festplattenrecorder DR+ sind außerdem mit der innovativen und höchst komfortablen Funktion DR+ Streaming ausgestattet. Herausragend ist hier insbesondere die Follow-Me-Funktion. Sie ermöglicht es, jederzeit eine Sendung anzuhalten und diese an einem anderen Fernsehgerät fortzusetzen. Der integrierte Festplattenrekorder des ersten TV-Gerätes fungiert dabei als Server, der die Sendung über Powerline, LAN oder W-LAN an ein anderes TV-Gerät weitergibt (streamt). Sieht man beispielsweise im Wohnzimmer eine Sendung, entscheidet sich, diese aber doch lieber im Nebenzimmer weiter zu verfolgen, so genügt ein Druck auf die Pausen-Taste und die Aktivierung der Follow-Me-Funktion. Schon kann man die Sendung an der unterbrochenen Stelle auf dem TV in diesem Nebenzimmer weiterverfolgen, ohne etwas zu verpassen. Hierbei spielt es keine Rolle, wie lange die Unterbrechung dauert. Der Fernseher im Wohnzimmer schaltet automatisch auf einen stromsparenden Stand-By-Modus um.

Spektakuläre Spielszenen individuell wiederholen

Als zusätzliche Attraktion zur WM bietet Loewe bei allen Fernsehern mit integrierter Festplatte DR+ zudem die Replay-Funktion. Wer hat sich nicht schon oft während eines Fußballspiels geärgert und sich gefragt, wann wird das endlich noch mal gezeigt? Mit der neuen Replay-Funktion muss man sich während der WM 2011 nicht mehr auf die Bilder der Regie verlassen und kann individuell einzelne Spielszenen sofort wiederholen, zum Beispiel die Tore der deutschen Nationalmannschaft. Mit nur einem Druck auf die Rewind-Taste der Fernbedienung werden die letzten 40 Sekunden der gewünschten Szene gezeigt. Ein weiterer Vorteil: Während des gesamten Vorgangs wird das Live-Fernsehbild über die "Bild-in-Bild" (PIP)-Funktion eingeblendet. Über die Stopp-Taste wird die Replay-Funktion einfach wieder beendet.

Kontakt

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
D-96317 Kronach
Elke Sachs
Presse & PR
Loewe AG

Bilder

Social Media