Jay Leno zu Gast in Affalterbach: "AMG zeigt eine unglaubliche Performance - egal ob Mensch oder Maschine!"

US-Fernsehstar zu Besuch bei AMG
Jay Leno zu Gast in Affalterbach: (lifePR) (Affalterbach, ) Der Comedian und TV-Moderator Jay Leno hat AMG besucht. Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, hat Jay Leno einen umfassenden Einblick in das Unternehmen ermöglicht. Bei seinem eintägigen Besuch konnte der US-amerikanische Automobil-Enthusiast nicht nur den neuen SLS AMG Roadster und den SLS AMG E-CELL bei Testfahrten kennen lernen, Jay Leno hat auch einen AMG V8-Motor in Handarbeit gefertigt.

Zu Beginn seines Besuchs hatte Jay Leno die Gelegenheit, den neuen Mercedes-Benz SLS AMG Roadster auf der Autobahn und Landstraße zu fahren: "Ein großartiges Auto mit einem fantastischen Fahrgefühl. Das wird bei uns in Kalifornien der absolute Renner", so Jay Leno. Bei den anschließenden Testfahrten auf der Einfahrbahn der Daimler AG in Stuttgart-Untertürkheim konnte der US-amerikanische Talkmaster die unvergleichliche Fahrdynamik des Roadsters kennen lernen. Jay Leno: "Der SLS AMG Roadster zeigt eine Top-Performance. Ob Motor, Getriebe, Handling oder Bremsen - man spürt, dass es die AMG Ingenieure Ernst meinen! Als ich 18 oder 19 Jahre alt war, habe ich für Mercedes-Benz in Amerika gearbeitet. Die Einfahrbahn in Stuttgart-Untertürkheim kannte ich aus den Filmen, in denen Mercedes-Limousinen wie der 220 SE oder der 300 SEL 6.3 durch die Steilkurve fuhren. Das wollte ich immer einmal in echt sehen. Es hat zwar über 40 Jahre gedauert, aber jetzt bin ich hier! Es ist fantastisch, die neuesten AMG Modelle heute hier auf der Einfahrbahn fahren zu können."

Begeistert von der Dynamik des Flügeltürers mit Elektroantrieb

Ein nahezu lautloses, aber ebenso hochkarätig dynamisches Fahrerlebnis bot sich für Jay Leno am Lenkrad des SLS AMG E-CELL: "Der Antritt aus dem Stand ist faszinierend. Unglaublich, wie die 392 kW und 880 Newtonmeter den Flügeltürer nach vorn peitschen. Das ist sehr beeindruckend, vor allem weil man nichts hört, außer ein wenig Wind- und Reifengeräusche. Dank Allradantrieb hat der SLS AMG E-CELL keine Probleme, seine immense Kraft auf den Boden zu bringen. Fahrleistungen und Fahrverhalten stehen dem SLS AMG mit V8-Motor in nichts nach. Das ist die Zukunft! In meiner Sammlung steht ein Baker Electric von 1909. Unvorstellbar, wie sich der Elektroantrieb in gut 100 Jahren weiterentwickelt hat!"

Motormontage nach der AMG Philosophie "one man, one engine"

Nach einem Rundgang durch das AMG Performance Studio, wo individuelle Kundenwünsche von Hand realisiert werden und spezielle automobile Einzelstücke entstehen, hat Jay Leno in der AMG Motorenmanufaktur ein Exemplar des AMG 6,3-V8-Motors für den SLS AMG mit aufgebaut - selbstverständlich von Hand nach der traditionellen AMG Philosophie "one man, one engine." Jeder AMG Techniker in der Motorenproduktion ist von Anfang bis Ende für einen Motor verantwortlich. Begleitet von zwei erfahrenen AMG Mitarbeitern hat der US-Amerikaner den Einbau der Kurbelwelle, die Montage der Zylinderköpfe bis hin zur Verkabelung und zu den abschließenden Qualitätsprüfungen selbst vorgenommen. Das komplettierte Achtzylinder-Triebwerk hat Jay Leno mit einer AMG Motorplakette, die seine Unterschrift trägt, verziert. Anschließend konnte der TV-Star "seinen" AMG V8-Motor bei einem ausgiebigen Testlauf auf dem gläsernen Prüfstand begleiten.

Zusammen mit einem Kamerateam hat der 61-Jährige einen Film über seine Tätigkeit als Motormonteur und die Testfahrten mit dem SLS AMG Roadster und dem SLS AMG E-CELL gedreht. Auf seiner Internetseite www.jaylenosgarage.com wird der Film in Kürze zu sehen sein. Hier berichtet Jay Leno regelmäßig über seine automobile Leidenschaft. Während der SLS AMG Roadster auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main am 13. September 2011 seine Weltpremiere feiern wird, müssen sich potenzielle Kunden des SLS AMG E-CELL noch etwas gedulden: Ab 2013 wird der Flügeltürer mit Elektroantrieb in einer Kleinserie gefertigt.

Ola Källenius: "Driving Performance" auch für Jay Leno erlebbar

Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: "Ich freue mich, dass ein so leidenschaftlicher Automobilfan wie Jay Leno den Weg zu AMG nach Affalterbach gefunden hat. Wir sind sicher, dass wir ihm mit den Testfahrten im SLS AMG Roadster und im SLS AMG E-CELL unser Markenversprechen "Driving Performance" vermitteln konnten. Als Monteur eines M159-Triebwerks in unserer Motorenmanufaktur hat Jay Leno eine exzellente Figur gemacht!"

Jay Leno zeigt sich begeistert von AMG

Jay Leno moderiert die "The Tonight Show" auf NBC; sie ist die erste und erfolgreichste Late-Night-Show der Welt und zugleich die am längsten existierende Unterhaltungssendung im US-Fernsehen. Der TV-Entertainer ist begeisterter Hobby-Sammler und besitzt aktuell über 200 Fahrzeuge, darunter alleine 40 Mercedes-Benz Modelle, wertvolle Oldtimer, aktuelle Sportwagen und klassische Motorräder. Auch ein E 55 AMG befindet sich in seinem Besitz, aber nach der Testfahrt im SLS AMG E-CELL und im SLS AMG Roadster kann sich Jay Leno gut vorstellen, "dass meine Sammlung bald um das eine oder andere AMG Modell erweitert wird. Außerdem habe ich zu Hause noch ein Projekt in Arbeit, das bald fertig gestellt wird. Ein Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 von 1971 bekommt den AMG 6,3-Liter-Motor M156 mit 386 kW (525 PS) spendiert!"

Für Jay Leno fällt das Fazit nach seinem eintägigen Besuch bei Mercedes-AMG in Affalterbach positiv aus: "AMG zeigt eine unglaubliche Performance - egal ob Mensch oder Maschine!"

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart

Bilder

Social Media