MPV MEDICAL bietet mit dem Airbutler eine natürliche Lösung zur EHEC-Bekämpfung

Der Airbutler Philip tötet dank Ionisation Ecoli Bakterien innerhalb eine Stunde im Kühlschrank ab
Produktbild Philip 1 (lifePR) (Putzbrunn, ) MPV MEDICAL bietet mit dem Airbutler eine
natürliche Lösung zur EHEC-Bekämpfung in Deutschland

Seit Monaten hält der gefährliche Darmkeim Enterohämorrhagische Escherichia Coli-Bakterium - kurz Ehec - ganz Deutschland in Atem. Es hat sich gezeigt, dass die EHEC-Keime gegen Antibiotika resistent sind, woraus die besondere Gefährlichkeit der dadurch beim Menschen ausgelösten Durchfallerkrankungen resultiert. Viele Patienten, die die Infektion überlebt haben erlitten schwere Organschäden und warten mittlerweile auf Spenderorgane. Doch die größte Angst der Verbraucher liegt vor allem darin begründet, dass man dem EHEC Erreger lange Zeit nicht auf die Spur kam. Zunächst waren es die Gurken, dann der Salat und nun die Sprossen. All diese Lebensmittel wurde auf Empfehlung des Bundesinstitut für Risikobewertung von den Verbraucher gemieden wodurch der Landwirtschaft in Deutschland Schäden in zweistelliger Millionenhöhe entstanden.

Doch die Angst der Verbraucher bleibt. Ist der Erreger wirklich nur auf Sprossen zu finden? Oder tauchen bald neue Erkenntnisse von anderen Lebensmitteln auf?! Einen sicheren Schutz vor EHEC gab es bisher nicht, denn trotz strenger Hygienemaßnahmen bleibt ein Restrisiko, den unsichtbaren Feind über die Nahrung aufzunehmen.

Doch nun gibt es eine Lösung:
Denn das österreichische High-tech Unternehmen Airbutler®, dessen Produkte durch die MPV MEDICAL GmbH in Deutschland vertrieben werden, hat einen Weg gefunden, EHEC zu bekämpfen:

Die von Airbutler® produzierten Luft-Ionisatoren werden bereits seit längerem effektiv in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, um Mikroorganismen abzutöten. In aktuellen Testreihen des Chemischen Laboratoriums Dr. R. Fülling in Remscheid hat sich erwiesen, dass die Luft-Ionisatoren von Airbutler® auch die gefährlichen EHEC-Bakterien abtöten können. So kann die Verbreitung der EHEC-Erreger über die Nahrung und die Verteilerkette verhindert werden.

Damit gelang den Forschern ein Durchbruch in der EHEC-Bekämpfung.

Was passiert bei der Luft-Ionisation?
Mit Ionisation wird jener Vorgang bezeichnet, bei dem aus Atomen oder Molekülen durch Entfernung ein oder mehrerer Elektronen negativ geladene Ionen gebildet werden. Diese Veränderung der Luftqualität bewirkt u. a. die Auflösung der Außenmembran von nahezu allen bekannten Krankheitserregern (Bakterien, Viren) bis in den Größenbereich von 20 Nano und tötet diese dadurch zu 99,97% ab. Aus der Raumluft können durch diese Methode auch Feinstäube, Pollen und andere allergene Stoffe sowie Pilzsporen, etc. eliminiert werden. „Bei unseren Präsentationen erleben wir immer wieder, wie die
Menschen ungläubig staunen, welche Luftverbesserung mit unserer Technologie erzielt werden kann“, so Robert Loserl, Gschäftsführer bei Airbutler.

Wirkung der Ionisation wissenschaftlich bewiesen
Der Hersteller Airbutler® arbeitet bereits seit der Gründung eng mit der Universtität Bochum, Institut für Wärme-, Klima- und Verfahrenstechnik, zusammen. „Luft ist ein Lebensmittel“, erklärte Ing. Dr. Klaus Bolst, Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität: „Es sollte uns allen ein Anliegen sein, uns dieses Lebensmittel nicht von Industrie, Verkehr, Krankheitserregern, usw. verderben zu lassen!“ Bolst befasst sich seit Jahren mit Methoden zur Messung der Luftqualität und zur Reinigung der Luft, wie sie von Airbutler® zur breiten Nutzung in einfach bedienbaren Geräten umgesetzt werden. Bei einer Pressekonferenz in Wien vom 30.06.2011 zeigte Bolst die Ergebnisse der langjährigen Begleitforschung, die Nutzen und Wirkungsweise der Airbutler®-Geräte nachweist.

Ionisation ist ungefährlich für den Menschen
Für den Menschen ist diese Technologie ungefährlich: Die Ionen- bzw. Ozonkonzentration bewegt sich unterhalb aller für Menschen belastender Grenzwerte. Nach der Reinigung mit Hilfe von Airbutler®-Geräten entsteht ausschließlich keim- und schmutzfreie Luft. Airbutler®-Geräte verfügen als einzige Produkte am Markt über Prüfzertifikate, die die Effizienz der Geräte nachweisen.

Wie hilft mir als Endverbraucher der Airbutler genau?
Der Kühlschrankionisator Airbutler® Philip ist die perfekte Lösung zur Ehec Bekämpfung im eigenen Haus:

Einfach das Gemüse auspacken, den Airbutler® Philip dazu stellen und einschalten. Labortests haben gezeigt, dass innerhalb 1 Stunde E-Coli Bakterien wie EHEC durch die Ionisation absterben.
Der Ionisator Philip hält Ihren Kühlschrank frei von unangenehmen Gerüchen, Bakterien, Pilzsporen und Keimen! Das Obst und Gemüse bleibt durch den Einsatz dieses Ionisators länger frisch!

Der kleine Kühlschrankionisator Airbutler® Philip (Bestell-Nr. M 22000-19) ist über Apotheken in Deutschland erhältlich. Die MPV MEDICAL GmbH, mit Sitz in Putzbrunn bei München, hat die Airbutler®-Geräte im Exklusiv-Vertrieb für Deutsche Apotheken.

Weitere Informationen zu diesem Pressetext und weitere Informationen zum Thema Airbutler und EHEC erhalten Sie unter:
MPV MEDICAL GmbH Tel: +49 (0) 89 / 4617-2372
Wernher-von-Braun-Strasse 1 Fax: +49 (0) 89 / 4617-2390
85640 Putzbrunn
Ansprechpartner: Franz Abstreiter, Geschäftsführender Gesellschafter

Kontakt

MPV MEDICAL GmbH
Wernher-von-Braun-Straße 1
D-85640 Putzbrunn
Franz Abstreiter
Geschäftsführender Gesellschafter

Bilder

Social Media