Ausbau des Flughafens Memmingen - Terminal und Landebahn werden vergrößert

(lifePR) (Leipzig, ) Die Stadt Memmingen wird aufgrund ihrer Lage in Bayern häufig als das "Tor zum Allgäu" bezeichnet. Ende 2010 hat die Allgäu Airport GmbH Pläne für den Ausbau des Flughafens Memmingen vorgelegt. Das Flugportal fluege.de berichtet über die geplanten Veränderungen.

Der Flughafen Memmingen ( http://www.fluege.de/... ) hat sich zu einem gefragten Knotenpunkt entwickelt. Seit einigen Jahren starten und landen dort sowohl nationale als auch internationale Linien- und Charterflüge. Vor allem Billigfluglinien wie Ryanair fliegen den Memminger Flughafen regelmäßig an. Des Weiteren wird das Gelände auch von Privatjets und Sportflugzeugen genutzt.

Aufgrund der steigenden Anforderungen ist eine Erweiterung des Flughafens geplant. Ein entsprechender Antrag wurde bei der Regierung von Oberbayern eingereicht. Die vorgesehenen Maßnahmen sollen rund 15 Millionen Euro kosten.

Die Pläne umfassen vor allem die Vergrößerung der Start-und-Lande-Bahn sowie die Optimierung der Rollwege. Außerdem sollen neue Parkmöglichkeiten geschaffen und das Terminal ausgebaut werden. Darüber hinaus wird eine Ausweitung der Betriebszeiten angestrebt. Künftig sollen Flugzeuge bis 23 Uhr, im Fall von Verspätungen bis 23.30 Uhr landen können.

Weitere Informationen:

http://news.fluege.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media