Suzuki Swift mit Sparsystem - Start-Stopp-Automatik für den Selbstzünder

(lifePR) (Leipzig, ) Dass Kraftstoffe immer teurer werden, verärgert die Deutschen. Suzuki nutzt die Gunst der Stunde und dreht weiter an der Spritsparschraube. Mittlerweile ist auch der Diesel-Fünftürer in der oberen Ausstattungsklasse "Comfort" mit Start-Stopp-Automatik erhältlich. Das System soll im Stadtverkehr einen geringeren Verbrauch ermöglichen, der Durchschnittsverbrauch für den 1,3-Liter-Selbstzünder sinkt so auf 4,1 Liter. Das Fahrzeugportal auto.de berichtet über das Sparsystem.

Der Suzuki ( http://www.auto.de/... ) Swift ist seit Jahren ein Verkaufsrenner auf dem deutschen Markt. Seit September 2010 gibt es den Kleinwagen bereits in der vierten Generation. Der japanische Hersteller bietet nun auch für die Dieselversion ein Start-Stopp-System an. Mithilfe der Spritspartechnik sinkt der Kohlendioxidausstoß von 109 auf 106 Gramm pro Kilometer.

Auf die Höchstgeschwindigkeit nimmt die Start-Stopp-Automatik keinen Einfluss, sie liegt weiterhin bei 165 Kilometern pro Stunde. Das Fahrzeug beschleunigt in 12,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Spritspartechnik steht nur in der höchsten Ausstattungslinie zur Verfügung. Zu dem Comfort-Paket gehören außerdem Klimaautomatik, Tempomat, Lichtsensor, Sitzheizung und beheizbare Außenspiegel.

Der Preis für den Suzuki Swift mit 1,3-Liter-Selbstzünder und Start-Stopp-System liegt bei rund 16.900 Euro. Zum Vergleich: Die Club-Ausstattungslinie mit Klima- und Audioanlage ist für rund 1.400 Euro weniger erhältlich.

Weitere Informationen:

http://www.auto.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media