Außergewöhnlich wohnen - Kirchen als Luxusimmobilien

(lifePR) (Leipzig, ) In vielen Städten ist der Wohnraum knapp und selbst für hohe Preise erhalten Mieter nicht unbedingt den Komfort, den sie sich wünschen. Das gilt auch für Frankfurts Innenstadt. Die Zeit ist also günstig für die Umgestaltung des unter Denkmalschutz stehenden Stiftsgebäudes, das künftig als Luxusimmobilie fungieren soll. Kein Einzelfall, wie das Immobilienportal myimmo.de berichtet.

In Deutschland wächst die Zahl der potenziellen Eigenheimbesitzer. Viele Menschen träumen von einem Leben im Grünen und entscheiden sich früher oder später für ein Haus zum Kauf (http://www.myimmo.de/...) beziehungsweise für einen Hausbau. Doch auch das Leben in einer Wohnung hat Vorteile. Wer eine besondere Atmosphäre sucht und einen gewissen Luxus voraussetzt, sollte seine Aufmerksamkeit auf einige Kirchen des Landes richten.

Mehr und mehr sakrale Gebäude stehen leer, daher wird mitunter nach alternativen Nutzungsmöglichkeiten gesucht. In Anbetracht der oft eindrucksvollen Architektur und der stabilen Bauweise erscheint es vielversprechend, sie als Luxusimmobilien zu etablieren.

In Frankfurt wird derzeit ein ehemaliges Stiftsgebäude umfunktioniert. Insgesamt 34 moderne Wohnungen und Lofts soll es künftig beherbergen. Für den stolzen Preis von 4.600 Euro pro Quadratmeter können Interessenten eine Eigentumswohnung der Luxusklasse erwerben. Dabei erzählt jede Wohnung ihre eigene Geschichte. Zu den Glanzpunkten gehören die Kapellen-Wohnung, das Loft unter dem Dach und der Säulensaal. Exquisit sind jedoch nicht nur die Innenräume: Das Gebäude ist von einem 12.000 Quadratmeter großen Park umgeben.

Weitere Informationen:

http://news.myimmo.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media