Patienten mit Behinderung im Krankenhaus: Herausforderung an viele Akteure

Landestreffen kirchlicher Krankenhäuser im Diakonie-Klinikum Stuttgart
(lifePR) (Stuttgart, ) Wenn für einen Menschen mit Behinderung ein Krankenhausaufenthalt notwendig wird, ist das eine Herausforderung - für den Patienten, für das Personal im Krankenhaus sowie für die Angehörigen oder die Einrichtung als Wohnort des betroffenen Menschen. Verunsicherungen, erhöhte Zuwendung und Mehraufwand während der stationären Behandlung sind Stichworte dafür.

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen - dies ist ein großes Anliegen von kirchlich-diakonischen Einrichtungen. Leitende Mitarbeitende der kirchlichen Krankenhäuser und medizinischen Rehabilitationskliniken in Baden-Württemberg haben deshalb für ihr diesjähriges Landestreffen das Thema "Patienten mit Behinderung im Krankenhaus" gewählt.

Die insgesamt 48 baden-württembergischen Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken in katholischer oder evangelischer Trägerschaft haben zusammen rund 10.500 Betten und rund 21.000 Mitarbeitende. Die Landesarbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser und der Evangelische Krankenhausverband Baden-Württemberg haben eine vertragliche Kooperation.

Wir laden Sie noch einmal ein, ganz oder zeitweise am Landestreffen teilzunehmen

morgen, am 13. Juli 2011 um 10 Uhr
im Diakonie-Klinikum Stuttgart
Rosenbergstr. 38, 70176 Stuttgart

Das Programm des Landestreffens in Auszügen:

10.15 Uhr: Patientinnen und Patienten mit geistiger und mehrfacher Behinderung - nur Probleme oder eher Herausforderungen für ein kirchliches Krankenhaus?
Prof. Dr. Michael Seidel, Geschäftsführer und leitender Arzt der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld

10.45 Uhr: Menschen mit Behinderung - Herausforderung für ein Akutkrankenhaus:
PD Dr. Lothar Jahn, Ärztlicher Direktor, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall

12 Uhr: Erfahrung einer Angehörigen
Gisela Büchler, Vorstandsmitglied, Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe

12.15 Uhr: Erfahrungen einer Behinderteneinrichtung
Albert Ebinger, Geschäftsführer, Behindertenzentrum Stuttgart

Kontakt

Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 180
D-70191 Stuttgart
Social Media