WerbeWeischer setzt neue Maßstäbe im Bereich 3D-Kinowerbung

Stills for Print (lifePR) (Hamburg, ) Im Auftrag von Vodafone Deutschland produziert WerbeWeischer die erste 3D-Kinokampagne des Telekommunikationskonzerns und setzt damit neue Maßstäbe in der Kinowerbung. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein filmbezogener 3D-Presenter, der national vor "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" in den Kinos gezeigt wird.

In enger Zusammenarbeit mit der Kreativagentur, Jung von Matt/Alster, legte WerbeWeischer den Grundstein für diese Kampagne. Zum Einsatz kommt ein 55-Sekünder, der von CineDavis Dresden, einem Unternehmen der Weischer.Mediengruppe, von 2D in 3D umgerechnet wurde.

Markus Baumann, Unit Director bei WerbeWeischer, freut sich über die erste 3D- Kinokampagne mit dem Kunden Vodafone: "Eine herausragende Kreation, ergänzt um tolle 3D- Effekte. Das Ganze unmittelbar platziert vor einem der größten Blockbuster des Jahres, präsentiert auf einer riesigen Leinwand und mit exzellentem Sound. Das gibt es so nur im Kino! Hinzu kommt ein echter Ohrwurm der Bag Raiders. Mehr Impact geht nicht."

Für Uwe Hanicke, Geschäftsführer und Produktionsleiter bei CineDavis, war die Konvertierung des Vodafone Spots das bis dato aufwendigste, aber auch spannendste Projekt: "Gerade durch die intensive Zusammenarbeit mit Vodafone und Jung von Matt/Alster konnte eine ideale Konvertierung durchgeführt werden, in die viele zusätzliche Spezialeffekte eingebaut wurden. Eine Aufgabe, die an das ganze Team bei der Entwicklung und Einführung neuer Verfahren für die Konvertierung höchste Anforderungen stellte."

Die Kampagne läuft für 5 Wochen in nahezu 430 Kinocentern deutschlandweit. Starttermin ist der 14.07.2011.

Kontakt

WerbeWeischer GmbH & Co. KG
Elbberg 7
D-22767 Hamburg
Jan-Eric Blaesner
Weischer.Mediengruppe
Projektmanager Marketing
Imke Koepff
Weischer.Mediengruppe
Marketing

Bilder

Social Media