Deutliches Besucherplus für Messe- und Kongress-Standort Karlsruhe

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die ersten sechs Monate des Jahres sorgen für die bisher beste Halbjahresbilanz in der Geschichte der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH KMK. Insgesamt konnte die KMK standortübergreifend (Messe Karlsruhe und Kongresszentrum Karlsruhe) 464.000 Besucher begrüßen (1. Halbjahr 2010: 394.000). Dies bedeutet einen Zuwachs von 18%. Dabei waren 332.000 Besucher von Messen, 64.000 reisten zu Kongressen nach Karlsruhe, 68.000 besuchten Events der KMK.

"Großveranstaltungen wie das Jahrestreffen der Ahmadiyya-Gemeinde und die im zweijährigen Turnus durchgeführte Messe REHAB haben zum großen Besucherplus beigetragen", erläutert Messechefin Britta Wirtz. "Aber auch unsere Bestandsmessen wie die art KARLSRUHE, die NUFAM, die LEARNTEC oder die Designmesse EUNIQUE haben mit deutlichen Besucherzuwächsen zu diesem historischen Plus geführt."

Dabei stieg die Auslastung der Messe Karlsruhe auf einen neuen Spitzenwert. Das Gelände war an 70% aller möglichen Messetage (inklusive Feiertage) im 1. Halbjahr mit mindestens einer Halle in Betrieb, an 50% der Tage waren mehr als zwei Hallen ausgelastet. Die Spitzenauslastung erreichte dabei die dm-arena. Für die NUFAM, die Faszination Modellbau, die art KARLSRUHE und das Jahrestreffen der Ahmadiyya-Gemeinde konnte eine Vollauslastung der Messe Karlsruhe verbucht werden.

Kontakt

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Festplatz 9
D-76137 Karlsruhe
Esther Brenner
Pressereferentin
Social Media