Das Salz nicht nur zum Kochen: Natrium Chloratum

www.arzneimittel.de – So geht Gesundheit heute!
www.arzneimittel.de – So geht Gesundheit heute! (lifePR) (Garching, ) Die ersten zwölf Schüssler Salze werden als die zwölf Funktionsmittel bezeichnet. Somit gehört auch Natrium Chloratum diesen Mitteln an. Die Funktionsmittel stellen die Basis zur Behandlung von Gesundheitsbeschwerden dar, die sogenannten 15 Ergänzungsmittel kommen, wie der Name schon sagt, ergänzend zur Anwendung.

Eine Wirksamkeit der Schüssler Salze ist wissenschaftlich nicht bewiesen, jedoch gibt es auch keine bekannten Nebenwirkungen die durch die Anwendung von Schüssler Salzen entstehen. Schüssler Salze können in Absprache mit dem Arzt ergänzend zu einer schulmedizinischen Behandlung eingenommen werden.

Natrium Chloratum

Natrium Chloratum kennt jeder von der Zubereitung von Speisen als Kochsalz. Die chemische Bezeichnung für das Schüssler Salz Nr. 8 ist Natriumchlorid und nimmt im Körper die Funktion ein, den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Die typische Potenz des Schüssler Salzes Nr. 8 ist D6. Das "D" bedeutet, dass die Verdünnung des Ausgangsstoffs bei jedem Schritt um ein zehn-faches erfolgt und die Zahl nach dem D gibt an, wie oft die Grundsubstanz verdünnt wurde. Bei der Potenz D6 wurde sechsmal um das Zehnfache verdünnt.

Im Körper kommt Natrium Chloratum in Knochen und Knorpeln vor, in Flüssigkeiten außerhalb der Zellen und in den Nieren und im Magen.

Anwendung von Natrium Chloratum, Salz Nr. 8 Das Schüssler Salz Nr. 8 kommt meist bei "brennenden" Beschwerden zum Einsatz. Beispielsweise bei Sodbrennen, kleineren Hautverbrennungen, Herpes oder bei brennenden Hautausschlägen und bei Insektenstichen. Natriumchlorid kann innerlich in Form von Tabletten und äußerlich als Salbe angewendet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arzneimittel.de

Kontakt

arzneimittel.de
Magdeborner Straße 14
D-04416 Markkleeberg
Daniela Raiml
PR- und Öffentlichkeitsarbeit
Marketing & PR

Bilder

Social Media