Katalogsprache entschlüsseln

Kurze Transferzeit (lifePR) (Bottighofen, ) Katalogsprache - schwere Sprache: Allzu oft versprechen Kataloge das Blaue vom Himmel. Mit geschickten Worten wird freundlich beschrieben, was den Gast erwartet. Da wird aus dem ärmlich ausgestatteten Raum schnell ein "zweckmäßig eingerichtetes Zimmer". Deshalb vorher Hotel und seine Lage prüfen: HolidayCheck.de zeigt die gängigsten Formulierungen in Katalogen und was sie in Wirklichkeit bedeuteten.

"Kurze Transferzeit"

Wer will das nicht? Nach langer Flugzeit zack aus dem Flieger und rein in den Pool. Doch Vorsicht bei der Hotelsuche! Bei kurzer Transferzeit ist der Flughafen nicht weit entfernt. Da gibt's unerwünschte Beobachter aus der Luft und dröhnende Turbinen statt Beach-Musik.

"Hotel zentral gelegen"

Ideal für Sightseeing oder Shopping-Glück sind kurze Wege. Zu Fuß ab ins Zentrum - das ist generell nicht schlecht. Doch Achtung Falle: Überfüllte und lärmende Hauptverkehrsstraßen können bei dieser Beschreibung dazu gehören.

"Landestypische Bauweise"

Nette Umschreibung für: "Sorry, hier wurden keine Bauvorschriften eingehalten." Also nicht unbedingt pittoreske Häuschen oder mediterrane Cafés erwarten. Eher lieblos zusammengezimmerte Bauwerke stehen hier herum.

"Aufstrebender Ferienort"

Klingt gut... ist es aber nicht. Bagger, Kräne und braches Land zieren die Landschaft wo in naher oder ferner Zukunft ein Ferienparadies entstehen soll. Am besten ein bisschen Zeit verstreichen lassen und im nächsten Jahr besuchen.

"Verkehrsgünstige Lage"

Donnernde 12-Tonner in einer Autobahnschleife ums Hotel? Lieber nicht! Deshalb vor dem Buchen bei HolidayCheck.de die Hotellage mit dem Direktlink zu Google Earth kinderleicht checken und auf Nummer sicher gehen. Auf Lärm und Gestank kann dankend verzichtet werden.

"Zimmer zur Meerseite"

Türkisfarbenes Meer und glitzernde Lichtspiele auf den Wellen - ein Ausblick zum Verlieben. Doch aufgepasst beim Hotelstöbern: Zimmer zur Meerseite offenbaren nicht immer den gewünschten Blick. Häuser, Straßen oder sogar Kilometer können die Sicht erschweren.

"Zweckmäßige Einrichtung"

Bett, Schrank, Stuhl - sonst nichts. Eine Schuhschachtel große Kammer ohne jeglichen Schnickschnack. Damit muss hier gerechnet werden. Komfort und Geschmack bleiben auf der Strecke. Der Zweck ist immerhin erfüllt: Ein Dach über dem Kopf und ein Plätzchen zum Schlafen.

"Kontinentales Frühstück"

Üppige Wurst- und Käseplatten dürfen hier nicht erwartet werden. Wer Brot, Butter, Marmelade, Ei und Kaffee bekommt, kann sich noch glücklich schätzen. Je nach Land finden auch Zuckerkuchen und Cola den Weg auf den Frühstückstisch.

"Unaufdringlicher Service"

Ungestört im Urlaub ohne nervtötende Dauerbemutterung vom Personal - ausgezeichnet! Doch so schön wie es sich anhört ist es nicht: Unaufgeräumte Tische, ungemachte Betten, dreckige Handtücher ... Personalmangel trifft es besser. Wer nicht da ist, kann auch nicht aufdringlich werden.

"Naturbelassener Strand"

Natur pur am Strand. Die ideale Idylle für Groß und Klein - unberührter Sand, kleine Steine und viele Muscheln. Doch weit gefehlt. Die Traumvorstellung kann schnell zum Alptraum werden. Hier findet man höchstens Reifen und leere Flaschen, aber sicher keine Strandromantik.

Kontakt

HolidayCheck AG
Bahnweg 8
CH-8598 Bottighofen
Meike Behr
PR Marketing & Redaktion
Social Media