Biosphäre Potsdam: Feurige Tänze

Salsa-Party im Tropenhaus zur Feuerwerkersinfonie
Zu Tisch: Besucher haben die Möglichkeit, an den Wochenenden die Koi im Urwaldteich selbst zu füttern (lifePR) (Potsdam, ) Es wird ein heißer Abend im Bornstedter Feld: Denn während es die Besten der Besten vor der Haustüre der Biosphäre krachen lassen, geht es im Tropenhaus ebenso feurig zu. Heiße Latino-Rhythmen im tropischen Ambiente - das ist Tropicando, die Salsa-Tanzveranstaltung in der Biosphäre. Ab 20:00 Uhr wird auf 3 Floors getanzt, gefeiert und gequatscht, bei schönem Wetter auch auf der Außenterrasse des Cafés Tropencamp. Im Tropencamp legt DJ Ronny die neuesten Salsa- und Merenguehits auf, vom Club Latino Potsdam helfen Salsa-Tanzlehrer nach, falls die Schritte noch nicht sitzen.

Eine Führung zu "Here comes the sun" am Sonnabend erhellt die Zusammenhänge von Licht, Energie, Sonne und Leben. Natürlich geht es auch durch den Tropengarten, der von oben bis unten voller Leben steckt - doch wäre dieses Leben ohne die Sonne überhaupt möglich? Das Ferienprogramm zur Ausstellung widmet sich dem Einfluss der Sonne und des Lichts auf das Wachstum von Pflanzen und lädt die Ferienkids am Wochenende zum Spielen, Basteln und Forschen ein.

Für alle Besucher 60+ ist jeder Montag Seniorentag - und damit eine große Tasse Kaffee sowie ein Stück Kuchen im Eintrittspreis enthalten. Nach einem Rundgang durch den Tropengarten können alle Senioren noch schön bei Kaffee und Kuchen unter Palmen plaudern oder entspannen.

Die Koi-Fütterung freut sich am Wochenende wieder über fleißige Hände, die helfen, den japanischen Prachtkarpfen ihr Mittagessen zu servieren. Beginn ist jeweils 12:00 Uhr.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Jörg Petzold
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH

Bilder

Social Media