329 Teilnehmer beim Wikinger-Wandermarathon

10.000 Euro für die Georg Kraus Stiftung erwandert
Wanderer am Start (lifePR) (Hagen, ) 329 Teilnehmer starteten beim zweiten Wikinger-Wandermarathon in Hagen. Sämtliche Einnahmen der Veranstaltung gingen an die Georg Kraus Stiftung. Insgesamt kamen 10.000 Euro zusammen.

Die Wikinger-Wanderer waren auf drei Strecken unterwegs: von der 12-Kilometer-Einsteigerrunde über den 21-Kilometer-Halbmarathon bis zur vollen Distanz über 42 Kilometer. Start- und Zielpunkt war der größte Wanderschuh der Welt, der während des Aktiv-Events vor dem Unternehmensgebäude des Veranstalters stand.

Der komplette Erlös des Wandermarathons kam der Georg Kraus Stiftung zugute. Wikinger Reisen fördert diese seit 1996 und hat ihr vor einigen Jahren 20 Prozent der Unternehmensanteile übertragen. Die Stiftung betreut überschaubare Projekte in Südamerika, Asien und Afrika, die vor allem Kinder, Jugendliche und Frauen unterstützen.
Text 823 Z. inkl. Leerzeichen

Kontakt

Wikinger Reisen GmbH
Kölner Str. 20
D-58135 Hagen
Eva Machill-Linnenberg
Pressereferentin

Bilder

Social Media