Neuer, deutschlandweit einmaliger, 3-semestriger berufsbegleitender Masterstudiengang "Europa und Regionalentwicklung"

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Zum Wintersemester 2010/11 (Beginn am 17. Oktober 2011) wird der Masterstudiengang "Europa und Regionalentwicklung" am Fachbereich Raum- und Umweltplanung der Technischen Universität Kaiserslautern starten.

Dieser neue und bislang in seiner Art in Deutschland und Europa einzigartige Masterstudiengang ist interdisziplinär angelegt und vermittelt fachliche und methodische Kompetenzen sowohl in den Themen und Aufgabenfeldern der Regionalentwicklung als auch im Bereich der europäischen Raumentwicklung sowie insbesondere der europäischen Regional- und Strukturpolitik. Im Ergebnis sind die Absolventinnen und Absolventen befähigt, auf der Grundlage von Fachwissen und wissenschaftlichen Methoden in verschiedenen Berufsfeldern tätig zu werden und Leitungsfunktionen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene zu übernehmen.

Während des dreisemestrigen Studiums steht neben der Vermittlung des Fachwissens die Anwendung der erlernten Fähigkeiten in Studienarbeiten und Studienprojekten, welchen den Bezug zur späteren Praxis schaffen und die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen gewährleistet, im Vordergrund. Der Masterstudiengang richtet sich an Absolventen der Fachrichtungen Raumplanung oder Geographie sowie der Gesellschafts-, Rechts-, Kultur-, Politik-, Verwaltungs-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in- und ausländischer Universitäten.

Der Studiengang ist berufsbegleitend. Er ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Detailliertere Informationen finden Sie im digitalen Faltblatt (http://www.uni-kl.de/... uR.pdf) sowie auf der Internetseite http://www.uni-kl.de/.... Die Organisation des Studienganges liegt bei Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß und apl. Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Domhardt. Bewerber können sich mit Fragen oder wegen zusätzlicher Informationen melden unter 06 31/2 05-47 01) oder eine Email senden an europamaster@rhrk.uni-kl.de.

Informationsmaterial wird gerne zugesandt.

Bewerbungsschluss ist der 15. August 2011.

Kontakt

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
D-67663 Kaiserslautern
Social Media