Bisherige "SÜDWESTBANK-Lounge" wird zur "SPARKASSEN-Lounge"

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die bisherige "SÜDWESTBANKLounge" im Wildpark wird mit dem Startschuss in die neue Saison zur "SPARKASSEN-Lounge". Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hat sich für die kommende Spielzeit die Namensrechte am zweistöckigen "VIP-Zelt" im Wildpark gesichert.

"Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen und der KSC sind starke Partner für eine starke Region", so Sparkassendirektor Kurt Rössler. "Mit der SPARKASSEN-Lounge wollen wir ein Forum bieten: Hier treffen sich die Menschen vor und nach den Spielen zu guten Gesprächen und zum Gedankenaustausch in schöner Atmosphäre, hier lassen sich Erlebnisse vertiefen und die von uns allen dem KSC gewünschte großartige Saison genießen."

"Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen ist über viele Jahre schon ein für den KSC wichtiger und verlässlicher Partner in vielen Bereichen", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Daher freut uns diese Erweiterung des Engagements sehr. Die Sparkassen-Lounge ist ein sehr hochwertiger VIP-Bereich im Wildpark, der sich großer Beliebtheit erfreut."

"Hospitality ist ein beliebtes Tool, um als Gastgeber ausgewählter Veranstaltungen aufzutreten. Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hat dies erkannt und geht sogar noch einen Schritt weiter und gibt dem VIP-Bereich im Wildpark ihren Namen", sagt Felix von Löbbecke, SPORTFIVE-Teamleiter in Karlsruhe. "Gemeinsam mit dem KSC bietet sie so vielen VIP-Gästen ein schönes Ambiente, um Kontakte zu knüpfen und pflegen."

Kontakt

Karlsruher Sport-Club KSC - Geschäftsstelle
Adenauerring 17
D-76131 Karlsruhe
Jörg Bock
Pressesprecher / Leitung PR
Social Media