IAAF gibt paneuropäischen TV Vertrag mit Eurosport für 2011-2013 bekannt

(lifePR) (München, ) Monte Carlo. Die IAAF gibt hiermit erfreut, den Abschluss eines paneuropäischen TV Übertragungsvertrages für die Events der IAAF World Athletics Series von 2011 bis 2013 bekannt, der zwischen IEC in Sports, der IAAF Medien-Rechteagentur für Europa und Afrika, und Eurosport geschlossen wurde.

Die Vereinbarung beginnt mit der Live-Übertragung der IAAF Weltmeisterschaft vom 27. August bis 4. September 2011 aus Daegu (Korea) und deckt auch die darauf folgende IAAF Weltmeisterschaft vom 10. bis 18. August 2013 in Moskau (RUS) ab. Eurosport erwartet für Daegu 2011 sehr starke Zuschauerzahlen und überträgt wie 2009 mindestens 100 Stunden. Die IAAF WM aus Berlin erreichte 66 Mio. unterschiedliche europäische Zuschauer bei Eurosport.

Neben den Weltmeisterschaften beinhaltet die Vereinbarung auch die ausführliche Übertragung der IAAF Hallen WM 2012 aus Istanbul (TUR, 09. - 11. März 2012), die Marathon und Halbmarathon WMs, die Jugend- und Junioren- sowie Cross Weltmeisterschaften.

Zusätzlich zur TV-Berichterstattung der Events der World Athletics Series bei Eurosport und Eurosport 2 umfasst der Vertrag auch Livestreaming im Internet und über Mobile Services.

Eurosport, ein durch den früheren, 2009 ausgelaufenen EBU Übertragungsvertrag langjähriger Partner der IAAF, ist Europas führende Sport Entertainment Gruppe und paneuropäischer TV-Sender Nummer 1. Ausgestrahlt in 20 verschiedenen Sprachversionen, erreicht Eurosport über 125 Mio. TV Haushalte in 59 Ländern, inklusive aller Territorien in Europa. Die Eurosport Gruppe arbeitet auf zwei Hauptkanälen, Eurosport und Eurosport 2, sowie eine Reihe von anderen Media-Plattformen wie Eurosport HD, Eurosport 2 HD und eurosport.com.

"Dieser Vertrag ist eine hervorragende Nachricht für die IAAF", erklärte IAAF-Präsident Lamine Diack. "Damit konnten jetzt Übertragungsverträge in über 100 Territorien durch 40 verschiedene Verträge in Europa und Afrika geschlossen werden. Ich freue mich, dass unsere Agentur IEC in Sports in den meisten Territorien eine starke Kombination aus terrestrischer Free TV und Satellitenverbreitung gewährleistet hat, und dass mit zwei Ausnahmen alle Verträge in Europa mit frei empfangbaren Sendern geschlossen wurden."

"Wir sind sehr zufrieden, dass wir diese wichtige Vereinbarung mit Eurosport noch rechtzeitig getroffen haben, um beim wichtigsten IAAF Event in wenigen Wochen in Daegu von der ausführlichen Berichterstattung profitieren zu können", erklärte Jonas Persson, CEO der IEC in Sports. "Diese Vereinbarung spiegelt die harte Arbeit und Kreativität unseres Vertriebsteams in diesem Großprojekt wider", schloss Persson.

Laurent-Eric Le Lay, Präsident und CEO der Eurosport Group, ergänzt, "Live und in gestochen scharfer HD-Qualität - die Leichtathletik WM 2011 wird spektakulär und verspricht als Vorschau auf London 2012 eines der meistgesehenen und spannenden Events dieses Sommers bei Eurosport zu werden. Eurosport überträgt seit über 20 Jahren Leichtathletik Weltmeisterschaften und Events der World Athletics Series. Wir setzen unser langjähriges Engagement fort, um Leichtathletik-Fans in Europa und der ganzen Welt die umfassendste und qualitativ hochwertige Berichterstattung zu bieten."

Die IAAF Leichtathletik WM eröffnet zusammen mit anderen Top Events den Eurosport Countdown für die Olympischen Spiele 2012 in London. Weitere Highlights auf dem Weg nach London sind u.a. die FINA Schwimm WM, die FISA Ruder WM und die UCI Straßenradsport WM.

Eurosport ist seit 1992 offizieller Olympia-Sender - die Berichterstattung zu London 2012 wird Eurosport auf seiner kompletten Multimedia-Plattform abbilden. Während der Olympischen Spiele plant Eurosport mehr als 384 Stunden an Übertragungen - gesendet wird dabei 24 Stunden rund um die Uhr und mindestens 10 Stunden täglich LIVE.

Zum Eurosport Olympia-Programm gehören auch exklusive Formate wie zum Beispiel "Pool Talk", "Photo Finish" und "Olympic Legends" mit den Eurosport Olympia-Botschaftern und Gold Medaillensiegern Pieter Van Den Hoogenband und Maurice Green.

Olympia total mit Live-Infos, Analysen und Social Media-Angeboten bietet auch Eurosport.com, das Eurosport Online-Network mit 11 Sprachversionen.

Das Ziel von Eurosport ist dabei: auf der Eurosport Plattform alle und alles zu vereinen. Den ganzen Sport , alle Emotionen, alle Athleten, alle Nationalitäten, alle Fans und alle Bildschirme. "Together for London 2012".

Kontakt

EUROSPORT - A Discovery Brand
Sternstraße 5
D-80538 München
Heike Gruner
Eurosport Presse
Social Media