Geschenke für Patienten auf Knopfdruck versenden

Kunden binden und Freude schenken
Das DMRZ bietet eine Internet-Plattform für dei Abrechnung von Leistungen mit den Kostenträgern (lifePR) (Düsseldorf, ) Wer etwa als Physiotherapeut, Hebamme oder Podologe arbeitet oder als Taxiunternehmen Krankentransporte durchführt, der muss heutzutage um seine Kunden werben. Nur wer seine Patienten als Sonstiger Leistungserbringer an sich bindet, wird in Zukunft überleben können. Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) unterstützt nun seine rund 7000 Kunden dabei, die Patienten optimal an sich zu binden. Im internetbasierten DMRZ-System, mit dem alle Sonstigen Leistungserbringer für nur 0,5 Prozent der Rechnungssumme mit den Kostenträgern abrechnen können, bekommt der DMRZ-Kunde einen Hinweis eingeblendet, sobald einer seiner Patienten Geburtstag hat. Mit nur wenigen Klicks ist es dann möglich, diesem Patienten mit einer Karte und einem persönlichen Text zu gratulieren. Blumen und andere Geschenke werden in diesem Jahr folgen.

Gratulieren in wenigen Sekunden

Seinen Patienten aus dem DMRZ-System heraus zu gratulieren ist kinderleicht und dauert nur wenige Sekunden. Wird der baldige Geburtstag eines Patienten im System angezeigt, genügt ein Mausklick darauf, um das Geschenke-Center zu starten. Entscheidet sich der DMRZ-Kunde etwa für eine Geburtstagskarte, wählt er aus einem von vielen verschiedenen Karten-Motiven aus und trägt einen kurzen Text en. Die Karten sind bereits adressiert und werden dann auf Knopfdruck bestellt. Nach etwa drei Tagen landen die Karten im Briefkasten des Patienten. Der DMRZ-Kunde hat also nichts weiter zu tun, als zu entscheiden, wer eine Karte erhalten soll. Das Frankieren, der Druck der Karte und den Versand übernimmt das Deutsche Medizinrechenzentrum. Der Preis für diese Dienstleistung beträgt lediglich 2,50 Euro inkl. MwSt. Das Geld wird automatisch vom Prepaid-Konto des Kunden beim DMRZ abgebucht, mit dem er auch die günstige Abrechnung bezahlt. Für die nächsten Monate sind weitere Geschenke für Patienten beim DMRZ geplant. Dazu gehören auf jeden Fall Blumen, so einer der beim DMRZ Verantwortlichen.

Die Kunden sind begeistert

Die Kunden, so das Unternehmen, sind begeistert vom neuen Service. "Kurz nachdem wir das Geschenke-Center für alle Kunden freigeschaltet haben, bekamen wir die ersten Bestellungen", sagt Georg Mackenbrock, Geschäftsführer des DMRZ und verantwortlich für die Entwicklung. Seit rund zwei Wochen nach dem Start werde das Kundenbindungsinstrument von den meisten Kunden eingesetzt. Entstanden ist die Idee zum Geschenke-Center übrigens durch die Anregung eines Kunden, der sich solch eine Funktion gewünscht hatte. "Alle DMRZ-Kunden können Vorschläge machen, wie das System verbessert werden kann. Jeden Monat entscheiden wir dann, welche Ideen direkt umgesetzt und allen Kunden zur Verfügung stehen sollen", sagt der Chef-Entwickler des DMRZ. So entwickle sich das DMRZ-System aus der Praxis seiner Kunden weiter.

Kontakt

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH
Wiesenstr. 21
D-40549 Düsseldorf
Rene Gelin
Marketing
Geschäftsführer

Bilder

Social Media