Kunstschatzsuche bei den Kulturtagen Südliche Weinstraße

(lifePR) (Landau in der Pfalz, ) Geocaching, eine moderne Art der Schatzsuche, wird es erstmals auch bei den Kulturtagen der Südlichen Weinstraße im September geben. Versteckt werden zwei Gegenstände entlang des Premium-Wanderweges "Pfälzer Weinsteig". Gesucht wird mittels Koordinaten oder schriftlicher Anweisung.

"Durch das Geo-Art-Caching-Projekt wollen wir die Kunst, die Kultur mit der Natur verknüpfen", so Landrätin Theresia Riedmaier bei der Vorstellung am vergangenen Donnerstag im Kreishaus. Dabei werde das touristische Angebot an der Südlichen Weinstraße um ein Kunst- und Kulturerlebnis erweitert. "Die Kunst soll raus in die Natur", so Karlheinz Zwick, der das Geo-Art-Caching-Projekt für den Landkreis initiiert hat. Die Kunstschatzsuche wird auf zwei Touren entlang des Wanderweges "Pfälzer Weinsteig" zwischen Bad Bergzabern und Schweigen-Rechtenbach angeboten. "Die Landschaft ist dort sehr reizvoll und touristisch noch wenig besucht. Optimale Bedingungen für eine Schatzsuche", so Zwick.

Das Projekt ist sowohl für die professionellen Cacher ausgelegt, als auch in einer leichteren Form für Wandergruppen oder Familien. Wer auf Schatzsuche gehen will, braucht eine Anleitung. Die gibt es ab Juli im Internet auf der Geo-Caching-Seite oder als kostenlose Broschüre bei den Tourismusbüros in der Region oder im Deutschen Weintor.

Die Cacher arbeiten mit Koordinaten und werden dann durch die Tourbeschreibung weitergeleitet. Unterwegs müssen sie noch einige Rätsel lösen, die dann ein Lösungswort ergeben. Am Cache, dem Schatz, wird ein Logbuch deponiert sein, in welches sich die Schatzsucher eintragen können. Für die Suche mittels Koordinaten ist ein GPS-Gerät erforderlich. Die Wander- oder Familiengruppen brauchen hingegen nur ihr Schreibzeug und können dann mit der Beschreibung die erforderlichen Punkte ansteuern und den Schatz finden. Für das richtige Lösungswort gibt es dann beim Deutschen Weintor in der Vinothek eine Flasche Wein.

Die Kunstschule Villa Wieser in Herxheim hat für das Projekt fünf Bildsäulen gestaltet, die an verschiedenen Stellen bei der Schatzsuche zu sehen sind.

Die diesjährigen Kulturtage finden vom 2. bis 11. September 2011 statt und stehen unter dem Motto "Natürlich - Kultur, natürlich - Kunst". "Wir bieten wieder experimentelles, neues aber auch traditionelles", so Landrätin Theresia Riedmaier. Neben dem Geo-Art-Caching-Projekt gebe es wieder Ausstellung und kulturelle Veranstaltungen. Das Programm erscheint im Anfang August 2011.

Kontakt

Südliche Weinstrasse e.V.
An der Kreuzmühle 2
D-76829 Landau in der Pfalz
Anita Ballweber
Zentrale für Tourismus
Andrea Linnenfelser
Social Media