Baugeld Tipp der Woche: Urlaub im eigenen Haus - Kauf von Ferienimmobilien

von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG
Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG (lifePR) (München-Unterföhring, ) Ein eigenes Haus besitzen, wo andere Leute Urlaub machen: Die Ferienimmobilie reizt viele Stammgäste und Liebhaber bestimmter Regionen. Aber sie hat auch einige Nachteile.

In Spanien am Strand ein kleines Apartment besitzen: So wie in der deutschen "Kolonie" auf Mallorca, wo viele Rentner die kalten Monate im milden Inselklima verbringen. Und wer das sowieso jedes Jahr macht, denkt dann schnell über den Kauf einer eigenen Finca nach.

Ferienimmobilien sind riskantes Objekt

"Gerade für Urlauber, die gerne immer wieder an einen Ort zurückkehren, kann eine gekaufte Ferienimmobilie eine interessante Alternative zum Hotel sein", beschreibt Marcus Rex, Vorstand des Baugeldvermittlers BS Baugeld Spezialisten AG. "Dann ist auch eine Grundvoraussetzung zum Investment erfüllt: die persönliche Nähe zum Objekt." Am Beispiel Spanien: Die Kapriolen des dortigen Immobilienmarktes bergen dennoch ein Risiko. Hier ist die Immobilienblase geplatzt und auch der Wert der Ferienimmobilien befindet sich im freien Fall. "Es ist aber müßig, sich darüber im Nachhinein Gedanken zu machen", sagt Rex. "Wichtig ist wie immer, dass vor allem die Finanzierung auf soliden Füßen steht."

Baugeld Spezialisten-Tipp

"Vom sogenannten Timesharing sollte der Urlauber dringend Abstand nehmen", warnt Rex eindringlich. "Das ist teurer Nepp mit unkalkulierbarem Kostenrisiko." Die Werber stehen in vielen Urlaubsregionen am Strand, offerieren ein kostenloses Mittagessen nebst Taxifahrt zum Ferienobjekt. Doch wer sich darauf einlässt, kauft ein Zeitwohnrecht in der Immobilie mit vielen Nachteilen: So kann die Immobilie nur zu bestimmen Zeiten genutzt werden, die Verwaltung ist teuer - und der individuelle Charakter hält sich auch in Grenzen, wenn jede Woche ein anderer Urlauber dort wohnt. "Größter Nachteil ist allerdings die unklare Rechtssituation im Ausland", warnt Rex. "Wenn der Zeitwohner zurücktreten will oder Geld zurückhaben möchte, muss er sich womöglich vor Ort darum bemühen - mit ungewissem Ausgang."

Gerade spanische Banken haben beim Bankenstresstest zum Teil schlecht abgeschnitten, Nachwirkungen der geplatzten Immobilienblase dort. Zwar lässt sich über die Aussagekraft und auch den Effekt dieses Testes streiten, Europa und der Euro befinden sich aber definitiv weiterhin in einer Stresssituation. In diesem Kontext beweist sich der Bund-Future als Referenzgröße für die Höhe von Bauzinsen in Deutschland weiterhin als stabil.

Kurz erklärt: Was ist eigentlich der Bankenstresstest?

Stresstests sind derzeit in Mode: Versicherungsgesellschaften mussten ihn ebenfalls schon über sich ergehen lassen. Und aktuell wurde für Banken ein Krisenszenario erarbeitet, welches sie in der Simulation zu bestehen hatten. Konkret besagte die Vorgabe der European Banking Authority (EBA), dass das Eigenkapital einer Bank unter Annahme bestimmter Finanzkatastrophen nicht unter fünf Prozent sinken durfte.

Acht Banken von 90 veröffentlichten fielen durch. Die deutsche Helaba entzog sich diesem Manko, indem sie von der Veröffentlichung zurücktrat. Über die Aussagekraft des Tests wird in jedem Fall heftig gestritten: Zum einen entzündet sich die Kritik an den späten und zunächst ungenauen Vorgaben, zum anderen aber auch am Krisenszenario selbst, welches aber naturgemäß immer nur eine Annahme darstellen kann. Für die Darlehensnehmer ändert sich mit dem Test allerdings nichts.

Kontakt

Baugeld Spezialisten AG
Feringastraße 4
D-85774 München-Unterföhring
Yvonne Hockling
Baugeld Spezialisten AG
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media