BMW Privatiers vor WM-Heimspiel in Oschersleben

Erfolge für BMW Kundenteams in Serie
(lifePR) (München, ) Private BMW Fahrerinnen und Fahrer eilen in der Motorsport-Saison 2011 weiterhin von Erfolg zu Erfolg. In der FIA World Touring Car Championship (WTCC) sind die Piloten, die im BMW 320 TC unterwegs sind, die ersten Verfolger der dominierenden Chevrolet-Werkspiloten. Am kommenden Wochenende steht ein Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Das BMW Heimspiel in der "Motorsport Arena Oschersleben".

Für den einzigen deutschen Fahrer in der Tourenwagen-WM sind die beiden Rennen in der Magdeburger Börde gleich in doppelter Hinsicht besonders: Franz Engstler (DE) feiert am heutigen Montag seinen 50. Geburtstag und möchte im Rahmen der Rennveranstaltung in Oschersleben gemeinsam mit seinen vielen Fans eine große Party feiern. Nach seinem ersten WTCC-Podestplatz in Donington (GB), wo er im zweiten Lauf Rang drei belegt hatte, reist Engstler mit zusätzlichem Schwung zum Heimspiel.

"Der dritte Platz in Donington hat gezeigt, dass unser BMW 320 TC wirklich toll funktioniert", sagt der Routinier, der seit 2007 mit BMW in der WTCC antritt. "Für Oschersleben bin ich natürlich besonders motiviert. Ein weiteres Top-Ergebnis wäre das perfekte nachträgliche Geburtstagsgeschenk. Die Unterstützung, die wir Privatfahrer von BMW erhalten, ist fantastisch. Man spürt als Kundenteam sehr genau, ob die eigenen Anliegen ernst genommen werden. Und das ist bei BMW der Fall. Dass der BMW 320 TC in seinem ersten Jahr schon so stark ist, beweist die Klasse der Entwicklungsabteilung bei BMW Motorsport."

Sechs Mal gelang einem BMW Privatiers in der WTCC-Saison 2011 bereits der Sprung auf das Treppchen, zudem führt in Norbert Michelisz (HU) ein BMW Pilot die hart umkämpfte Independents' Trophy an. Insgesamt finden sich bei den Privatfahrern gleich vier BMW Vertreter in den Top-Fünf wieder.

Auch in vielen weiteren Rennserien sind die Fahrzeuge aus dem Kundensport-Programm von BMW Motorsport ein Garant für Erfolge: In der Scandinavian Touring Car Championship (STCC) feierten Jan Nilsson (SE) und Richard Göransson (SE) im Juni und Juli genauso Triumphe wie das Team Faster Racing by DB Motorsport mit dem BMW Z4 GT3 in der FIA GT3-Europameisterschaft. Das Need for Speed Team Schubert führt die Teammeisterschaft in der EM vor der Mannschaft von Faster Racing an.

Im FIA GT4 European Cup bestimmen Ricardo van der Ende (NL) und Duncan Huisman (NL) mit dem BMW M3 GT4 das Geschehen und liegen in der Meisterschaft an der Spitze. In Championaten wie der British Touring Car Championship oder der Continental Tire Sports Car Challenge in Nordamerika konnten BMW Fahrer in den vergangenen Wochen ebenfalls regelmäßig Podestplätze bejubeln.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Ingo Lehbrink
Konzernkommunikation und Politik / Sportkommunikation
Social Media