Wiechers Sport aus Nienburg hofft beim FIA WTCC-Heimspiel auf ein Top-Ten-Ergebnis

Obwohl die laufende Saison für das Wiechers Sport Team noch nicht zur Zufriedenheit verlief, möchte das Nienburger Team den Aufwärtstrend der vergangenen beiden Rennen fortsetzen
(c) Photo4 (lifePR) (Oschersleben, ) Obwohl die laufende Saison für das Wiechers Sport Team noch nicht zur Zufriedenheit verlief, möchte das Nienburger Team den Aufwärtstrend der vergangenen beiden Rennen fortsetzen. Wenn es vom 29. bis 31. Juli in der Motorsport Arena Oschersleben zur Sache geht, soll eine Platzierung unter den besten zehn Piloten her.

Mit dem Schweizer Urs Sonderegger im Cockpit stellte sich bei den Rennen in Belgien, Italien, Ungarn und Tschechien nicht der gewünschte Erfolg ein. Nachdem dann für das Rennen in Portugal Stefano D'Aste, ein Altbekannter im Rennstall, verpflichtet wurde, schlug sich dieser Fahrerwechsel sofort in Punkten nieder. In der Privatfahrerwertung konnte auch im folgenden Rennen in Groß Britannien gejubelt werden. Lokalmatador Colin Turkington sicherte sich und dem Team weitere Punkte in dieser Wertung. Für das Heimspiel in Oschersleben setzt das Team um Teammanager Dominik Greiner nun wieder auf den Italiener D'Aste und dessen gute Kenntnis des Oscherslebener Kurses.

Dabei ist dem deutschen Team beim einzigen Heimspiel im deutschsprachigen Raum durchaus etwas zuzutrauen. Auch wenn diese Saison ganz klar von den Chevrolets dominiert wird, sind auf dem 3,696 Kilometer langen Kurs traditionell die heckgetriebenen BMW sehr stark. Damit steigen natürlich die Chancen, dass D'Aste unter den Top 10 ins Ziel kommt. "Stefano und wir kennen diese Strecke sehr gut, 2009 fuhr Stefano bereits ein Top-Ten Ergebnis für uns ein, damals belegte er im Wiechers BMW im ersten Lauf Gesamtplatz 7. Somit erhoffen wir uns natürlich in diesem Jahr auch wieder eine Top-Ten Platzierung", sagt Teammanager Dominik Greiner zu den Chancen seines Piloten beim Heimspiel.

Auch auf das Rennen vor heimischer Kulisse freut er sich in jedem Jahr besonders. " Es ist immer wieder schön in der Motorsport Arena Oschersleben an den Start zugehen. Zu diesem Event reisen erfahrungsgemäß immer viele unserer Partner, Fans und Familienmitglieder an. Die Veranstaltung hier gehört für mich zu den am besten organisierten Rennen im WTCC Kalender".

Tickets für das einzige deutsche Gastspiel der FIA WTCC Tourenwagen Weltmeisterschaft gibt es noch an den Tageskassen. Tagestickets gibt es ab 10,- Euro, das Wochenendticket für 35,- Euro.

Kontakt

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 - 22
D-39387 Oschersleben
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media