Goldpreis rasant gestiegen - Anspannung auf den Aktienmärkten

(lifePR) (Leipzig, ) Angesichts der Schuldenkrise in Europa und der Finanzsorgen in den Vereinigten Staaten wächst die Angst auf den Aktienmärkten. Immer mehr Anleger befürchten eine Entwertung ihres Ersparten und flüchten in die vermeintlich sicherste Wertanlage, die der Markt zu bieten hat: Gold. Die steigende Nachfrage treibt den Goldpreis innerhalb kurzer Zeit zu immer neuen Rekordmarken. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über die Gründe für die Entwicklung.

Die Verunsicherung auf den Finanzmärkten aufgrund der andauernden Schuldenkrise ist groß. Traditionell steigt in solchen Zeiten die Goldnachfrage. Bereits im Mai lag der Preis für eine Feinunze Gold auf Dollarbasis auf einem Rekordniveau. Inzwischen erreicht der aktuelle Goldpreis ( http://www.boersennews.de/... ) neue Spitzenwerte.

Als Hauptgrund für den rasanten Anstieg betrachten Experten die schlechte Bewertung der Kreditwürdigkeit Portugals durch die Ratingagentur Moody's. Mit einer derartig starken Abwertung wurde im Allgemeinen nicht gerechnet. In der Folge stieg der Goldpreis pro Feinunze unmittelbar um 40 Dollar. In Bezug auf die Nachfrage ist festzustellen, dass das Interesse weltweit wächst.

Anlass zur Sorge gibt neben der Eurokrise auch der Haushaltsstreit in den Vereinigten Staaten. Die US-Regierung ringt bereits seit Wochen um eine Anhebung der gesetzlichen Schuldenobergrenze. Sollte sich nicht in Kürze eine adäquate Lösung ergeben, droht Chaos an den Finanzmärkten.

Weitere Informationen:
http://www.boersennews.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media