Marstallhalle mit neuem kulturellem Angebot: Minister Tesch und Staatssekretär Kreer eröffnen Waldausstellung

(lifePR) (Schwerin, ) *Kunde vom Wald * Kunst aus zwei Jahrhunderten* - so lautet der Titel der Ausstellung, die der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, gemeinsam mit Dr. Karl Otto Kreer, Staatssekretär des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, sowie mit dem Direktor des Staatlichen Museums Schwerin, Dr. Dirk Blübaum,

am Montag, d. 1. August 2011
um 11:00 Uhr
in der Marstallhalle
Werderstr. 124, 19055 Schwerin
eröffnen wird.

Vertreter der Medien haben für Foto- und Filmaufnahmen vorab die Möglichkeit, von 10:00 bis 11:00 Uhr an einem Rundgang mit den Kuratoren teilzunehmen.

In der Ausstellung, die Bestandteil der Landeskampagne im Internationalen Jahr der Wälder ist, werden in den kommenden zwei Monaten fast 60 Werke - Malerei, Zeichnungen, Fotografien, Videoinstallationen - aus zwei Jahrhunderten gezeigt, in denen sich Künstler auf unterschiedlichste Weise mit dem Thema Wald auseinandersetzen. Damit können in der Marstallhalle im Vergleich zur vorherigen Präsentation der Waldausstellung auf Schloss Granitz fast doppelt so viele Werke zum Thema Wald ausgestellt werden.

Mit dieser Ausstellung wird die neue Nutzung der Reithalle im Marstall eingeleitet, die in der ersten Jahreshälfte durch den Umzug des Technischen Landesmuseums nach Wismar frei wurde. Künftig wird das Staatliche Museum Schwerin die attraktiven Räumlichkeiten an repräsentativer Stelle in der Stadt nutzten. Es bekommt damit weitere 700 Quadratmeter Ausstellungsfläche zusätzlich zu den ohnehin geplanten Erweiterungen im Erdgeschoss des Staatlichen Museums, das derzeit als Depot genutzt wird, hinzu.

Kontakt

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
D-19055 Schwerin
Social Media