Jagau und Priebs radeln am 3. August ums Steinhuder Meer

Radtouren mit Regionspräsident und Bürgermeistern - Bürger können mitradeln
(lifePR) (Hannover, ) Die Region vom Rad aus erkunden, Einrichtungen, Projekte und Unternehmen besuchen, mit Menschen ins Gespräch kommen: Jedes Jahr nimmt sich Regionspräsident Hauke Jagau dafür im Sommer Zeit - und lädt Bürgerinnen und Bürger ein mitzukommen. Im August ist es wieder so weit. In Begleitung der jeweiligen Bürgermeister, aber auch von Dezernenten der Region begibt er sich mit dem Rad auf Entdeckungstour.

Die erste Tour führt am Mittwoch, 3. August, einmal rund ums Steinhuder Meer. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr das Naturpark-Infozentrum Steinhude, Am Graben 4-6, im historischen Scheunenviertel. Das Zentrum beherbergt eine Ausstellung über den Naturpark. Highlight ist eine virtuelle Bootsfahrt mit vielen Informationen über Flora und Fauna sowie Nutzung des Steinhuder Meeres.

Nach einer kleinen Einführung zum Naturpark - die Region Hannover ist Trägerin - schwingt sich die Gruppe auf den Sattel und nimmt im Uhrzeigersinn die Rundfahrt in Angriff. Außer dem Regionspräsidenten sind unter anderem der Erste Regionsrat Prof. Dr. Axel Priebs, der Wunstorfer Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt und ab Mardorf Neustadts Bürgermeister Uwe Sternbeck dabei. Auch der Geschäftsführer der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) begleitet die Gruppe auf dem ersten Stück und steht für fachkundige Erläuterungen bereit.

Die ÖSSM ist der erste größere Haltepunkt. Träger ist ein Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1991 die Naturschutzarbeit am Steinhuder Meer bündelt. Ein Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit Schulen. Seit Herbst 2004 bietet das ehemalige Stallgebäude, das unter bauökologischen Gesichtspunkten ausgebaut wurde, modern eingerichtete und ausgestattete Räume für verschiedene Seminarveranstaltungen. Aber auch wissenschaftliche Naturschutzarbeit und die Information über Naturschutz allgemein gehören zu den Aufgaben.

Weiter geht es nach Mardorf, wo der Neustädter Bürgermeister Uwe Sternbeck im Ortskern zur Gruppe stößt. Auf dem Programm steht der Besuch der dortigen Jugendherberge, die als Umweltjugendherberge anerkannt ist. Das Haus liegt direkt am Nordufer des Steinhuder Meeres und verfügt über einen eigenen Zugang zum See. Es zählt zu den modernsten Jugendherbergen Deutschlands. Bis zu 180 Gäste finden dort gleichzeitig Platz. Dazu kommen fünf hauseigene Zelte, die auf dem Zeltplatz aufgestellt werden können.

In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Hochseilgarten SeaTree, der die nächste Anlaufstation während der Radtour bildet. Das Mitarbeiterteam gibt dort eine erste Einführung ins Klettern und stellt das Angebot vor: 27 Kletterstationen in drei Schwierigkeitsstufen stehen in dem Waldseilgarten zur Verfügung. Drei Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden laden zum Überwinden der eigenen Grenzen ein. Die Elemente, wie Balken, Brücken, die Liane, der Käfig oder die Seilrutschen sind mit normaler körperlicher Fitness und ein bisschen Mut für alle Gäste ab acht Jahren geeignet. Regionspräsident Hauke Jagau will selbst am 3. August seine Kletterfertigkeiten austesten.

Nach dem Kletter-Exkurs geht es zurück aufs Rad Richtung Steinhude, wo die Tour mit einer Einkehr abschließt.

Weitere Touren stehen am Donnerstag, 4. August, (Ronnenberg - Gehrden, Treffpunkt 13 Uhr Stadtbahn-Endhaltestelle Empelde); Dienstag, 9. August, (Seelze - Garbsen - Wunstorf, Treffpunkt 13 Uhr S-Bahn-Station Seelze) und am Donnerstag, 11. August, (Hannover - Hemmingen - Laatzen - Hannover, Treffpunkt 13 Uhr, Maschsee-Nordufer, Fackelträger) auf dem Programm.

Bürgerinnen und Bürger sind - ebenso wie Medienvertreterinnen und -vertreter - eingeladen mitzukommen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. In Steinhude besteht die Möglichkeit, auf eigene Kosten ein Fahrrad zu mieten, zum Beispiel Steinhuder Schatzkiste, Meerstraße 2a, Telefon (05033) 3425.

Zeitplan der Radtour ums Steinhuder Meer:

13.30 Uhr Treffen am Infozentrum Naturpark Steinhuder Meer, kurze Einführung

14.45 Uhr ÖSSM in Winzlar

15.40 Uhr Besichtigung der Ortsmitte von Mardorf

16.00 Uhr Besichtigung Jugendherberge Mardorf

16.30 Uhr Besichtigung Hochseilgarten SeaTree mit Probeklettern (nicht für alle Teilnehmer möglich)

18.30 Uhr Ankunft in Steinhude, Abschluss im Scheunenviertel

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Christina Kreutz
Kommunikation
Social Media