Sommerliches Ausflugsziel Landesgartenschau 2011

Noch bis zum 9. Oktober lädt die Gartenschau in Norderstedt vor den Toren Hamburgs zu Blumengenuss und Badevergnügen ein
Klassik Fest (Bild: Landesgartenschau Norderstedt 2011) (lifePR) (Norderstedt, ) Sommerzeit - Garten(schau)zeit. Üppige Blütenpracht und sommerliches Seevergnügen, wunderbare Pflanzenvielfalt und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm - das ist die Landesgartenschau Norderstedt 2011, die noch bis zum 9. Oktober nach Schleswig-Holstein einlädt. In ihren drei Park- und Erlebnislandschaften Seepark, Waldpark und Feldpark kommen Gartenfreunde und Genießer, Kinder und Familien, Naturliebhaber und Kulturinteressierte voll auf ihre Kosten. Die einzige Landesgartenschau in diesem Jahr wartet nur wenige Kilometer von der Hamburger Innenstadt entfernt mit einer Vielfalt an Eindrücken und Erlebnisse auf.

Blütenzauber und Gartenkunst in drei Parks

Im Seepark geht es entlang leuchtender Blütenbänder auf der Seepromenade. Für Aktive bietet sich der gut zwei Kilometer lange Rundgang um den großen, tiefblauen See an, um das Gartenschau-Gelände in immer neuen Panoramen zu bestaunen. Wer es ruhig und schattig mag, kann im Waldpark bald durch die Pracht spätsommerlicher Heideblüte spazieren oder zwischen Birken und Eichen blühende Lichtungen entdecken. Im Feldpark lässt es sich entspannt durch bunte Blumenfelder wandeln und in den Themengärten unter dem Motto "Film ab" die eine oder andere Idee für die eigene Gartengestaltung sammeln. Auch in den vielen weiteren Gärten wie dem Gift- und Heilpflanzengarten, den Gärten der Gartenfreunde und dem biblische Wein- und Obstgarten gibt es vieles zu entdecken und zu erfahren. Jahreszeitlich wechselnde Bepflanzungen lassen das Gelände immer wieder neu erstrahlen.

Wasserfreuden und Badespaß auf der Gartenschau

Wer nach der Erkundung von Blütenpracht und Gartenkunst noch ein Sonnen- oder Seebad nehmen möchte, sollte sich ins Strandbad der Landesgartenschau begeben. 4.000 Quadratmeter Sand am glasklaren Wasser, eine große Liegewiese und der ausgedehnte Schwimm- und Planschbereich laden zu Erholung für Körper und Geist ein. Ein Animationsprogramm lässt hier auch bei den Kleinen keine Langeweile aufkommen. Am See entlang schlendern, über die Promenade flanieren und die Aussicht auf das glitzernde Wasser genießen - auch die anderen Orte im Seepark halten vielfältige Genüsse bereit. Hier bieten Aussichtssteg, Seebrücke und Seetreppen am Ufer herrliche Ausblicke über die große Wasserfläche, und das Seepark-Restaurant verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Sommerliche Veranstaltungen im Grünen

Meisterwerke floraler Gestaltung in der Industrie-Kulisse des Blütenwerks können Besucher bei den wechselnden Blumenschauen bewundern. Dazu rundet ein buntes Feuerwerk aus über 1.000 Veranstaltungen das vielfältige Freizeitangebot der Landesgartenschau Norderstedt ab. Beim KlassikFest am 13. und 14. August erklingen auf dem gesamten Gelände die schönsten Melodien. Weitere Höhepunkte sind das ParkFunkeln am See am 26. und 27. August, ein Illuminationsabend mit einer spektakulären Show aus Licht, Laser und Live-Musik auf dem Wasser, und das ParkFunkeln im Wald am 9. und 10. September, bei dem die Besucher eingehüllt in geheimnisvolles Licht zwischen den Bäumen auf eine poetische Reise mitgenommen werden. Der Mittelalter- und Piratenmarkt vom 9. bis 15. September und ein großer Kunsthandwerkermarkt, bei dem über 30 Kunsthandwerker aus der Region ihre handgefertigten Objekte und Produkte anbieten, laden zum Stöbern und Kaufen ein.

Kinderspaß auf den Spielplätzen und dem Bauernhof

Für Kinder sind See-, Wald- und Feldpark nicht nur ein Reich voller Pflanzen, Tiere und Naturphänomene, die entdeckt werden wollen, auch das Spielen kommt nicht zu kurz. Dies können die jungen Besucher besonders gut auf den drei Themenspielplätzen - dem Wasser-, dem Kletterspielplatz und dem Spielplatz der Schafe - im Kletternest und auf den Riesenschaukeln. Auf dem Bauernhof im Feldpark gibt es schließlich viele Tiere wie Schweine, Ziegen, Schafe, Esel und Frettchen zu beobachten.

Wer einen erlebnisreichen Sommertag auf der Gartenschau genießen möchte, der sollte sich eine Tageskarte für 15,00 Euro, ermäßigt 13,00 Euro, gönnen. Von 9.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit können See-, Wald- und Feldpark damit erkundet werden. Wer nach der Arbeit oder für ein paar entspannte Abend-Stunden kommen möchte, für den bietet sich die Abendkarte an, die ab 18.00 Uhr für 8,00 Euro zum Eintritt berechtigt. Interessierte finden aktuelle Informationen und das gesamte Veranstaltungsprogramm unter www.landesgartenschau-norderstedt.de.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Jan Willems
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Mischke
PR- Referentin
Mirjam Brungs
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
Pressesprecherin

Bilder

Social Media