Erleben Sie das Keltendorf Gabreta im Bayerischen Wald

Das Keltendorf Gabreta im Bayerischen Wald ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Bayern
Gabreta (Foto: Tourismus-Marketing BAYERISCHER WALD) (lifePR) (Ringelai-Lichtenau, ) Jedes Jahr planen die Deutschen sorgfältig Ihren
Urlaub, die Entscheidung wohin der Urlaub letztendlich führt, ist nicht leicht.
Erholung, Wellness und Abwechslung sind die Faktoren die unseren Urlaub
bestimmen. Doch wer denkt, dazu müsste er ins Ausland fliegen, liegt falsch,
denn auch unsere Heimat ist mit vielen Sehenswürdigkeiten und herrlicher Natur
ein gut gewähltes Reiseziel.

Ringelai-Lichtenau Bayerischer Wald ist dafür eine gute Wahl wohin man die
Reise tätigen sollte, erleben Sie die unberührte Natur und erforschen Sie die
vielen gut beschilderten Wanderwege in Bayern. Für die notwendige Abwechslung
sorgt zum Beispiel das Keltendorf Gabreta.

Der Fund Keltischer Relikte von einem Dorfbewohner im Jahre 1997 führte zu der
Entstehung von dem heutigen Keltendorf Gabreta. Das Keltendorf Gabreta und ihre
Mitarbeiter versuchen Ihren Besuchern, die aus ganz Deutschland und weither
anreißen, diese fremde mystisch wirkende Kultur durch perfekte Nachbauten näher
zu bringen. Von Professoren, Doktoren und Archäologen begleitet, versuchte man
ein Keltendorf zu errichten, das dem Besucher diese fremde Kultur möglichst
originalgetreu fühlen lässt. Somit wurden alle bis jetzt gebauten Objekte im
Keltendorf Gabreta ohne technische Hilfsmittel oder modernem Werkzeug gebaut.
Erfahren Sie, welche Kleidung, Waffen und welches außerordentliche Handwerk die
hier früheren Keltischen Bewohner im Bayerischen Wald hatten. Gabreta ist zu jeder
Zeit eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald. Am intensivsten
jedoch spürt man die fast mystisch wirkende Welt der Kelten bei den vielen
verschiedenen Festen die im Keltendorf Gabreta gefeiert werden. Am 24. August
wird im Keltendorf die "mystische Vollmondnacht" gefeiert, verschiedene Chöre
mit zauberhaften Klängen, verleihen der Nacht eine ganz besondere Stimmung.

Im Oktober 2011 feiert das Keltendorf Gabreta eines der wichtigsten Keltenfeste
im Jahr, das Fest "Samhain". Es handelte sich damals in keltischer Zeit um eine
Art „Schwellen-Fest”, dem niemand fern bleiben durfte – Schwänzenden drohte die
Strafe des Wahnsinns. Während seiner Dauer stand nach keltischem Glauben einerseits
die Zeit still, andererseits die Tür zur „Anderswelt”, zur Welt der vorübergehend
abgeschiedenen Verstorbenen, offen.

So konnten die Ahnen nächtliche Besuche bei den lebenden Verwandten machen und ihnen
damit Glück und Segen bringen. Keltengruppen aus ganz Europa reißen zu diesen Festen.

Wer diese Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald nicht versäumen möchte, braucht
eigentlich nur noch die passende Unterkunft, aber auch dafür gibt es einen guten Tipp:
In der Nähe von vielen Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald und nur wenige Minuten
vom Keltendorf Gabreta entfernt, liegt das Landhotel Koller in Ringelai.

Gastfreundlichkeit, Service und Bayerische Spezialitäten werden hier groß geschrieben.
Den Abwechslungsreichen Tag können Sie im Wellness Bereich des Hotels ausklingen lassen.
Das Landhotel Koller liegt inmitten des Bayerischen Waldes und bietet eine perfekte
Ausgangslage zu vielen Sehenswürdigkeiten.

Mehr Infos zum Thema Keltendorf Gabreta im Bayerischen Wald finden Sie hier:
http://www.putzwerbung.de/...

Infos zum Landhotel Koller sowie zum Thema Keltendorf Gabreta im Bayerischen Wald
erhalten Sie direkt beim Landhotel Koller, Perlesreuter Strasse 5, 94160 Ringelai / Bayerischer Wald,
Tel. 08555/97000, Fax 08555/8242, E-Mail: info@landhotel-koller.de, Homepage: www.landhotel-koller.de

Presseservice "Tourismusmarketing Bayerischer Wald":
www.Bayrischer-Wald.de und www.bayerwaldregion.de
Ein Service der Werbeagentur PUTZWERBUNG, Bayern

Kontakt

Landhotel Koller
Perlesreuter Straße 5
D-94160 Ringelai

Hotelinhaber

Bilder

Social Media