Genworth Financial und Sozial Holding Mönchengladbach schließen bundesweit ersten Vertrag über Familienpflegezeit-Versicherung

(lifePR) (Neu-Isenburg/Mönchengladbach, ) Den bundesweit ersten Vertrag über eine Familienpflegezeit-Versicherung haben heute der internationale Finanzdienstleister Genworth Financial und die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach abgeschlossen. Im Rahmen der offiziellen Vertragsunterzeichnung betonten beide Vertragspartner die besondere Bedeutung, die dieser Vertrag für den Erfolg der Familienpflegezeit hat.

Die Familienpflegezeit-Versicherung schützt den Arbeitgeber vor Ausfällen, sollte ein Angestellter nach der Pflegezeit nicht wieder in seinen Beruf zurückkehren. Genworth besitzt als weltweit tätiger Spezialist für die Absicherung des Lebensstandards in persönlichen Risikozeiten vielfältige Erfahrungen.

Alexander Hoffmann, Managing Director von Genworth in Deutschland & Österreich, erklärte: "Dieser erste Gruppen-Vertrag hat eine Leuchtturmfunktion für die verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Pflege. Er ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung des Familienpflegezeitgesetzes, das sich zurzeit noch in der parlamentarischen Abstimmung befindet. Wir sind sehr stolz, dass wir als Spezialanbieter in der Versicherungsbranche für die Absicherung des Lebensstandard den Weg mit bereiten können, um dieses zukunftsorientierte Projekt für alle Beteiligten zum Erfolg zu führen. Mit unserem Angebot einer Familienpflegezeit-Versicherung zu einem geringen Prozentsatz des monatlichen Entgeltvorschusses, bieten wir eine attraktive und bezahlbare Lösung".

Hoffmann ist davon überzeugt, dass viele weitere Unternehmen dem Beispiel der Sozial-Holding folgen werden und sieht ein großes Potenzial. Bereits heute werden 1,6 Millionen Menschen von ihren Angehörigen gepflegt. Zweifelsohne werden diese Zahlen in den kommenden Jahren, in Anbetracht des demographischen Wandels, noch zunehmen.

Helmut Wallrafen-Dreisow, Geschäftsführer der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, ergänzte: "Wir freuen uns sehr, als erstes Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Familienpflegezeit anbieten zu können. Mit Genworth haben wir dabei einen Partner gefunden, der innovative Lösungen anbietet und das zu einem fairen Preis. Ich bin sicher, dass die Familienpflegezeit die richtige Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft im Pflegebereich ist. Wir stellen uns dieser Aufgabe jeden Tag als Dienstleister. Nun können wir auch unsere eigenen Mitarbeiter dabei unterstützen, Angehörige selbst zu pflegen, ohne Druck zu empfinden sich nicht richtig kümmern zu können."

Über die Sozial Holding Mönchengladbach

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH und ihre Tochtergesellschaften bieten den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Mönchengladbach Dienstleistungen in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Bildung und Beschäftigungsförderung an. Zum Leistungsspektrum gehören stationäre Betreuung von Pflegebedürftigen, ambulante und teilstationäre Leistungen sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenpflege und die Vermittlung und Qualifizierung arbeitsloser Menschen. Mit innovativen Akzenten in der Altenhilfe und in der Arbeitsmarktsteuerung nimmt die Sozial-Holding unter den sozialen Dienstleistungsunternehmen landesweit dabei eine Spitzenposition ein. Weitere Informationen unter: www.sozial-holding.de

Kontakt

Genworth Financial
Martin-Behaim-Straße 22
D-63263 Neu-Isenburg
Claudia Conrad-Kreml
Iterel Deutschland
Social Media