Sunshine to go – neue Methode gegen Jetlag

Innovativer Lichtkopfhörer im iPhone-Look
Valkee bringt Licht ins gehirn (lifePR) (Köln, ) In wenigen Stunden über viele Zeitzonen mit dem Flugzeug zum wichtigen Meeting, angekommen kämpft man die ganze Zeit mit den Anzeichen des Jetlag: Konzentrations-schwierigkeiten, Kopfschmerzen, Erschöpfungsgefühl, Übelkeit, Reizbarkeit. Da kann jedes Meeting zur Qual werden.

Transkontinentalflüge bringen uns aus dem üblichen 24 Stunden -Takt. Nicht nur der Schlaf- und Wachrhythmus wird unterbrochen, sondern auch Körperfunktionen wie Herz - und Atemfrequenz, Blutdruck und Muskelspannung verändert. Dadurch verringert sich die mentale und psychomotorische Leistungsfähigkeit. Zwar ist der Jetlag keine Krankheit, doch vor allem für Geschäftsleute, die nach einem Langstreckenflug schwierige Verhandlungen führen müssen, kann er problematisch sein.

Starke Espressi alleine reichen oft nicht aus, um wach und fit zu sein, manche schwören auf ausgedehnte Sonnenbäder gegen den Jetlag, US-Amerikaner oft auch auf Melantonin aus dem Drugstore. Bis auf die Lichtzufuhr als anerkannte Therapiemaßnahme gibt es aber keine eindeutigen wissenschaftlichen Beweise und konkreten Therapieempfehlungen für andere Hilfsmaßnahmen.

Nun kommt aus dem hohen Norden eine neue Lösungsmöglichkeit, die auf dem ersten Blick ein bisschen wie Voodoo rüberkommt, ein Lichtkopfhörer bringt Licht über den Ohrenkanal in die photosensitiven Regionen des Gehirns. Das neue Gadget- mit modernem IPhone-Look ist klinisch getestet und Medizin zertifiziert. Schnell, einfach, sicher und diskret. Und der Jetlag ist "verflogen"...

Valkee schickt Licht ins Gehirn

Das Gehirn hat photosensitive Abschnitte, die unterschiedlich auf Lichtmangel reagieren. Die Augen sind nicht die einzige Möglichkeit, um Licht an das Gehirn zu übertragen: über den Ohrkanal, wo die Schädeldecke am dünnsten ist, kann Licht direkt dahin gebracht werden, wo es benötigt wird - im Gehirn. Finnische Wissenschaftler aus den Fachrichtungen Neurologie, Biologie und Psychiatrie entdeckten photosensitive Substanzen in mehren Gehirnabschnitten. Durch diese Neuromodulation fühlt man sich schnell deutlich besser.

Durch die 10-minütige Anwendung des Lichtkopfhörers täglich wird die benötigte tägliche stimmungsfördernde Wirkung der Sonne ersetzt. Die Anwendung ist sicher und ein natürlicher Weg das Energielevel und die kognitive Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Das Gerät ist so klein, das es überall benutzt werden kann im Flugzeug, im Taxi, beim Zeitungslesen oder bei der PC-Arbeit.

"Ich habe den Valkee in California für eine Woche benutzt (8 min / 1,5 Stunden nach der gewünschten Aufwachzeit). Schon am ersten Tag habe ich keinerlei Jetlagsymptome gefühlt, insbesondere die Nachmittagsschläfrigkeit war nicht vorhanden. Ich habe zurück zu Hause in Europa den Valkee auch benutzt, das Ergebnis war sehr gut. Ich hatte überhaupt keine Probleme zurück in meinen Rhythmus zu kommen."

Europäische CxO bei einer Geschäftsreise nach Silicon Valley, Frau, 46 Jahre

Kontakt

Valkee Oy
Karl-Kaulen-str 48
D-50859 Köln
Ute Haas
PR

Bilder

Social Media